iPhone 14 (pro) mit Vertrag und Allnet Flat – die besten Deals im Überblick

iPhone 14 (pro) mit Vertrag und Allnet Flat – die besten Deals im ÜberblickApple setzt bei den iphone 14 Modellen zum ersten Mal auf eine deutlichere Unterscheidung zwischen den iPhone 14 pro und den normalen Modellen. Das betrifft sowohl das Design (keine Notch mehr bei den neuen iPhone 14 pro) als auch die Technik. Die iPhone 14 haben beispielsweise noch den alten Prozessor aus 2021, den neuen Bionic A16 gibt es aktuell nur beim iPhone 14 pro und pro max. Die iPhone 14 pro sind damit mittlerweile die absoluten Premium-Modelle beim Unternehmen.

Apple schreibt selbst dazu:

Beide Modelle bieten die Dynamic Island – ein neues Design, mit dem das iPhone noch intuitiver wird – und das Always-On Display Im iPhone 14 Pro steckt der A16 Bionic, der bisher schnellste Chip in einem Smartphone, und ein neues Pro Kamera-System, das eine Klasse für sich darstellt. Es hat die erste 48 MP Hauptkamera im iPhone, einen Quad-Pixel Sensor und die Photonic Engine – eine fortschrittliche Image Pipeline, welche die Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen massiv verbessert. Diese bahnbrechenden Fortschritte machen das iPhone noch unverzichtbarer – im Alltag, bei kreativen Projekten und jetzt auch in Notfallsituationen, mit Features wie Notruf SOS über Satellit und Unfallerkennung iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max kommen in vier wunderschönen neuen Farben: Dunkellila, Silber, Gold und Space Schwarz. Beide Modelle können ab Freitag, 9. September vorbestellt werden und sind ab Freitag, 16. September erhältlich.

„Unsere Kund:innen verlassen sich jeden Tag auf ihr iPhone – und mit iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max liefern wir mehr Fortschritte als in jedem iPhone zuvor. Das iPhone 14 Pro hat ein neues Kamerasystem, mit dem alle – egal ob Gelegenheitsnutzer:innen oder Profis – ihre besten Fotos und Videos aufnehmen können. Außerdem bietet es innovative neue Technologien wie das Always-On Display und die Dynamic Island, die neue Interaktionen für Mitteilungen und Aktivitäten möglich macht“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple. „Bahnbrechende Sicherheitsfunktionen sorgen für noch mehr Schutz und bieten Hilfe an, wenn sie am dringendsten benötigt wird. Zusammen mit dem unglaublich leistungsstarken und effizienten A16 Bionic Chip und Batterielaufzeit für den ganzen Tag entsteht so das bisher beste iPhone.“

Im Preisvergleich sind die neuen iPhone 14 Modelle aber auch wieder mit die teuersten Smartphones auf dem Markt. Die Preise starten bei 999 Euro für das normale iPhone 14 und für ein iPhone 14 pro zahlt man mindestens 1229 Euro. Je nach Ausstattung steigen die Preise dann bis zu über 2000 Euro für die Modelle. Diese hohe Kosten schlagen sich natürlich auch bei den Handyverträgen mit einem iPhone 14 nieder. Die Grundgebühren liegen etwas höher als im letzten Jahr um die höheren Preise zu refinanzieren. Im Bundle mit einer Allnet Flat sind die iPhone 14 aber nach wie vor deutlich einfacher zu finanzieren als wenn man den hohen Preis direkt zahlen würde. Die aktuellen Deals rund umd Handytarife und Verträge zum iPhone 14 stellen wir hier immer aktuell zusammen.

TIPP: Um die iPhone 14 Modelle richtig nutzen zu können, sollte man zu Tarifen und Deals mit genug Datenvolumen greifen. Nur dann können die Modelle ihre Leistungsfähigkeit komplett ausspielen. Wir empfehlen mittlerweile mindestens Flat mit 10 GB Volumen, besser noch 20 GB Flatrates oder gleich Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen. Technisch reicht für die Nutzung natürlich auch eine Prepaid Allnet Flat oder sogar eine kostenlose Sim.

iPhone 14 (pro) mit Vertrag und Allnet Flat – die besten Deals im Überblick

Die monatlichen Preise für das iPhone 14 liegen vergleichsweise hoch und man zahlt oft deutlich 50 Euro im Monat, wenn man die Geräte mit Vertrag nutzen will. Für das iPhone 14 pro mit Handyvertrag sind die Kosten sogar noch höher. Es kann daher günstiger sein, wenn man so einem Vorgänger greift: iPhone 13 mit Vertrag oder auch die iPhone 12 Modelle mit Vertrag werden mittlerweile zu niedrigeren monatlichen Preisen angeboten.

29.09.2022Apple iPhone 14  (128 GB) für 299,95 € Zuzahlung + 20W USB-C Power Adapter + Vodafone Smart S (35 GB LTE mit 500 Mbit/s inkl. 5G) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.119,75 € (Anschlusspreis € 39,99)
  • Hardwarekosten (einmalig):              299,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.419,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       59,15 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 974,38 € idealo-Preis für’s iPhone und 13,26 € für den Adapter ) => 18 € monatlich
  • ZUM DEAL*

23.09.2022iPhone 14 Pro für 1 € Zuzahlung + 100 € Wechselbonus + o2 Grow (40+ GB mit 300 Mbit/s) für 79,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.959,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.965,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        81,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 1.299 € UVP für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 23,61 € monatlich
  • ZUM DEAL*

iPhone 14 Pro Max für 1 € Zuzahlung + 100 € Wechselbonus + o2 Grow (40+ GB mit 300 Mbit/s) für 84,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             2.079,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            2.085,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        86,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 1.449 € UVP für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 22,36 € monatlich
  • ZUM DEAL*

22.09.2022iPhone 14 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + € 100 Wechsel-Bonus + o2 Free Unlimited Max (Unlimitierte 5G/LTE Internet-Flat mit 500 Mbit/s) für 59,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.479,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.528,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       63,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 999,01 € idealo-Preis für’s iPhone und 100 € Wechselbonus) => 17,91 € monatlich
  • ZUM DEAL*

16.09.2022 – iPhone 14 im Blau Allnet XL für 49,99 € monatlich + Blau Allnet XL (8 GB mit 25 Mbit/s) für 49,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:                  1.199,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):                    53,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:                 1.421,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:             52,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 999,00 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 10,61 € monatlich

10.09.2022iPhone 14 für 1 € Zuzahlung  + 100 € Wechselbonus + o2 Grow (40+ GB mit 300 Mbit/s) für 64,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.599,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.605,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       66,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 999 € UVP für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 21,11 € monatlich

iPhone 14 Pro für 1 € Zuzahlung + 100 € Wechselbonus + o2 Grow (40+ GB mit 300 Mbit/s) für 79,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.959,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.965,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        81,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 1.299 € UVP für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 23,61 € monatlich

Gute Nachrichten: iPhone 14 unterstützt weiter Plastik-Sim

Im Vorfeld der iPhone 14 Modelle gab es Hinweise, dass Apple plant, die Modelle teilweise nur mit eSIM auszuliefern. Man bräuchte in dem Fall immer einen eSIM Tarif oder eine eSIM Prepaid Karte, um die Modelle zu nutzen und Verbrauchern müssten unter Umständen zu einem anderen Anbieter wechseln, wenn der bisherigen Anbieter diese Technik nicht hat.

Nun sind die Modelle offiziell vorgestellt und man kann sich die technischen Daten anschauen. Dabei gibt es Entwarnung in diese Richtung, denn auch die iPhone 14 Modelle bieten alle komplette Hybrid-Sim Technik an. Man kann also sowohl eSIM als auch Plastik Simkarten nutzen und daher ist der Wechsel zu einem eSIM Anbieter nicht notwendig. Wie im Vorjahr wieder auch auf Dual eSIM unterstützt, man kann die Modell daher auch komplett mit zwei eSIM betreiben.

Screenshot zu den technischen Daten der iPhone 14 Modelle

Auch im Kleingedruckten (12) gibt es keine weiteren Einschränkungen in dieser Hinsicht:

Für die Nutzung von eSIM ist ein Mobilfunktarif erforderlich (der Einschränkungen für das Wechseln von Mobilfunk­anbietern und für Roaming beinhalten kann, sogar nach Vertragsablauf). eSIM wird nicht von allen Mobilfunkanbietern unterstützt. Möglicherweise ist die Nutzung von eSIM auf dem iPhone beim Kauf bei bestimmten Mobilfunk­anbietern deaktiviert. Mehr Details dazu gibt es beim jeweiligen Mobilfunk­anbieter.

Wahrscheinlich arbeitet Apple aber weiter daran, dass man die normalen Simkarten endlich auf den Geräten bekommt und so Platz für andere Technik und größere Akkus hat. Daher ist nicht davon auszugehen, dass das Unternehmen eSIM-only aufgegeben hat, sondern wohl daran arbeitet, beim iPhone 15 die Modelle nur mit eSIM auszuliefern oder bestimmte Sondermodelle zu bringen, die nur auf eSIM setzen. Bis dahin gibt es aber hoffentlich auch mehr eSIM Tarife und Flatrates auf dem deutschen Markt und es ist einfacher, den bisherigen Anbieter zu behalten oder zu einem vergleichbaren Angebot zu wechseln.

Deutlich mehr Performance bei den neueren iPhone 14 Pro-Modellen

Es gibt die ersten Testergebnisse der iPhone 14 Serie in den Leistungstest und wenig überraschend sind die neuen Modelle wieder deutlich schneller geworden als die Vorgänger-Versionen im letzten Jahr. Apple hatte den neuen Bionic 16 Prozessor mit bis zu 40 Prozent mehr Leistung angekündigt – ganz so deutlich fallen die Ergebnisse im Benchmark dann aber doch nicht aus.

Bei mySmartprice schreibt man zur Leistung im Test:

Die Auflistung zeigt, dass das Telefon 6 GB RAM unter der Haube hat. Keine Überraschungen beim SoC, da das Unternehmen offiziell bestätigt hat, dass seine Pro-Modelle den neuen A16 Bionic unter der Haube bekommen.

Das Gerät erzielte bei den Single-Core- und Multi-Core-Tests von Geekbench 1882 und 5290 Punkte. Es läuft auch auf dem neuesten iOS 16-Update, das sofort einsatzbereit ist. Im Vergleich dazu hat das 14 Pro mit der Modellnummer iPhone 15,3 auf Geekbench 1879 und 4664 Punkte erzielt. Der Zahlenunterschied könnte darauf zurückzuführen sein, dass der Pro Max mehr Platz und ein besseres Wärmemanagement bietet, was dazu führt, dass das Gerät eine stabile Leistung ohne Drosselung bietet.

Im direkten Vergleich kann man etwa 10 Prozent mehr Leistung bei den Single Core Werten feststellen und etwa 10 bis 15 Prozent mehr Performance beim MultiCore Test. Es gibt allerdings derzeit mehrere Tests mit unterschiedlichen Modellen auf Geekbench und die Resultate variieren noch – eventuell arbeitet Apple daher noch an der Optimierung der Leistung der neuen Modelle. Generell sind 10 Prozent realer Zuwachs bei der Leistung durchaus interessant, werden aber für die meisten Nutzer nicht direkt ein Kaufargument sein.

Die normalen iPhone 14 Modelle (ohne pro-Zusatz) haben direkt den Prozessor aus dem letzten Jahr bekommen. Sie benutzen also weiter den Bionic A15 Chipsatz der iPhone 13 Modelle daher ist in diesem Bereich keine größere Verbesserung zu erwarten.

Weitere Artikel rund um iPhone 14 und iPhone 14 pro

  • Die Telekom startet das T Phone
    Die Telekom startet das T Phone – Die Telekom hat in den letzten beiden Jahren sehr viel in den Aufbau der eigenen 5G Netze investiert und stellt nun auch passende Hardware zur Verfügung, um diese Netze auch nutzen zu können. Mit dem T Phone gibt es dabei nun Smartphones direkt von der Telekom in zwar … Weiterlesen
  • iPhone 14 max – Apple hat sich wohl erst spät gegen den Namen entschieden
    iPhone 14 max – Apple hat sich wohl erst spät gegen den Namen entschieden – Apple hat mit den neuen iPhone 14 auch das iPhone 14 plus vorgestellt und damit einem neuen Namenszusatz eingeführt. Experten hatten eigentlich erwartet, dass der Nachfolger des iPhone 13 max auch iPhone 14 max heißen würden, stattdessen wurde es ein … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S22 mit Google Pay Error „Ihr Telefon erfüllt die Sicherheitsanforderungen nicht“ nach September Update
    Samsung Galaxy S22 mit Google Pay Error „Ihr Telefon erfüllt die Sicherheitsanforderungen nicht“ nach September Update – Die Nutzer der Modelle der Samsung Galaxy S22 Serie berichten von Problemen mit Google Pay. Die Bezahlungen sind dann nicht mehr möglich, stattdessen gibt es eine Fehlermeldung. Die Probleme traten nach dem September Update auf, daher könnte es … Weiterlesen
  • D1 Prepaid Tarife – Deals, Aktionen und Preise der Telekom Netz Anbieter
    D1 Prepaid Tarife – Deals, Aktionen und Preise der Telekom Netz Anbieter – Prepaidtarife und Prepaidkarten im Telekom Netz haben oft den Vorteil, dass die Netzqualität und Netzabdeckung sehr gut ist, denn das D1-Netz der Telekom bietet bereits seit einigen Jahren eine gute Netzabdeckung und sehr stabile Verbindungen. Besonders im Internet-Bereich kann man auf gute … Weiterlesen
  • Amazon: Alexa-Sprachfernbedienung Pro mit zwei programmierbaren Tasten
    Amazon: Alexa-Sprachfernbedienung Pro mit zwei programmierbaren Tasten – Amazon hat neben weiterer Hardware (beispielsweise dem neuen Fire TV Cube) auch die Pro-Version der eigenen Fernbedienung vorgestellt. Dabei gibt es einige neue Funktionen – beispielsweise kann man die Fernbedienung nun auch orten lassen bzw. meldet sich die Fernbedienung selbst, wenn man sie einmal nicht mehr finden … Weiterlesen
  • iPhone: Adressleiste des Safari Browsers oben anzeigen
    iPhone: Adressleiste des Safari Browsers oben anzeigen – Apple bietet mit iOS 15 eine ganze Reihe von Neuerungen und Veränderungen an und auch ältere Geräte können diese Version des Betriebssystems bekommen. Das Unternehmen schreibt selbst zum Betriebssystem: iOS 15 bietet neue Möglichkeiten, um in Verbindung zu bleiben, leistungsstarke Updates, die Nutzer:innen helfen, sich besser zu … Weiterlesen
-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar