iPhone 14 (pro) – PIN, Passwort oder Muster vergessen, was tun?

iPhone 14 (pro) – PIN, Passwort oder Muster vergessen, was tun? – Die neuen iPhone 14 und iPhone 14 pro sind wieder als täglicher Begleiter konzipiert und übernehmen immer neue Aufgabe im persönlichen Umfeld. Daher sammeln sich auf den Geräten auch immer sehr schnell sehr viele persönliche Daten. Apple schreibt zu den neuen Modellen:

„Unsere Kund:innen verlassen sich jeden Tag auf ihr iPhone – und mit iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max liefern wir mehr Fortschritte als in jedem iPhone zuvor. Das iPhone 14 Pro hat ein neues Kamerasystem, mit dem alle – egal ob Gelegenheitsnutzer:innen oder Profis – ihre besten Fotos und Videos aufnehmen können. Außerdem bietet es innovative neue Technologien wie das Always-On Display und die Dynamic Island, die neue Interaktionen für Mitteilungen und Aktivitäten möglich macht“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple. „Bahnbrechende Sicherheitsfunktionen sorgen für noch mehr Schutz und bieten Hilfe an, wenn sie am dringendsten benötigt wird. Zusammen mit dem unglaublich leistungsstarken und effizienten A16 Bionic Chip und Batterielaufzeit für den ganzen Tag entsteht so das bisher beste iPhone.“

Zum Schutz der Daten gibt es eine Reihe von Sperren und Sicherheitssystemen, die verhindern sollen, dass Dritte auf diese Daten zugreifen können. Ab und an kann dies aber auch zu einem Problem werden, wenn man selbst die PIN oder die Codes vergessen hat. In diesem Artikel haben wir Hilfestellungen für diesen Fall zusammen gestellt.

iPhone 14 (pro) – PIN, Passwort oder Muster vergessen, was tun?

HINWEIS: In Deutschland werden aktuell keine iPhone 14 mit dieser Sperre ausgeliefert. Daher sollte diese PIN kein Problem sein.

Der Simlock oder Netlock (also die elektronische Sperre von Handys für bestimmte Simkarten) ist eigentlich ein Relikt aus der Zeit der Prepaid Handys und findet sich mittlerweile eher selten. Allerdings werden gerade die teuren iPhone nach wie vor in einigen Fällen mit solchen Sperren ausgeliefert um zu verhindern, dass diese mit anderen Tarifen und Angeboten vermarktet werden. In der Regel lässt sich die Sperre sehr einfach erkennen: Nutzt man mit den Geräten eine neue Simkarte und ist dann kein Zugriff möglich, weil vorher ein Entsperr-Code gefordert wird, kann man sehr sicher davon ausgehen, dass es sich im eine Sperre durch einen Netlock oder Simlock handelt. In solchen Fällen sollte man auch nicht zu oft falsche Codes eingeben, sonst sperren sich die Geräte dauerhaft. Am besten wieder die originale Simkarte nutzen, dann sollte der Code nicht mehr notwendig sein.

Apple schreibt zur Entsperrung:

Nur Ihr Mobilfunkanbieter kann das iPhone entsperren. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um ein Entsperren anzufordern. Möglicherweise muss Ihr Account bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit das Gerät entsperrt werden kann. Nachdem Sie die Anforderung gesendet haben, kann die Bearbeitung einige Tage in Anspruch nehmen. Den Status Ihrer Anforderung können Sie bei Ihrem Anbieter erfragen.

Weitere Details dazu haben wir hier zusammen gefasst: Simlock entsperren

Hat man dagegen die Zugangsdaten für das Gerät selbst vergessen, ist es schwieriger. Apple bietet dann an sich nur die Möglichkeit an, die Geräte komplett zu löschen und per iTunes Backup neu aufzusetzen. Wie das geht hat das Unternehmen hier beschrieben.

iPhone und iPad – So kann man die SIM-Karte entsperren (per Einstellungen)

  1. Zuerst öffnet man die Einstellungen-App.
  2.  Anschließend scrollt man beim iPhone zu dem Punkt „Telefon“, beim iPad stattdessen zu dem Punkt „Mobile Daten“.
  3. „Mobile Datenoptionen“ tippen
  4. Danach tippt man auf die Option „SIM-PIN“.
  5. Es erscheint ein Fenster mit der Überschrift „Gesperrte SIM-Karte“, dort klickt man auf „Entsperren“
  6. PIN eingeben und mit „Ok“ bestätigen.

Alternative Möglichkeiten die SIM-Karte zu entsperren

Zunächst wird eine Variante über das Control Center beschrieben:

  1. Öffnet man das Control Center Menü.
  2. Aktiviert man den „Flugmodus“.
  3. Anschließend deaktiviert man den „Flugmodus“ wieder und es erscheint das Fenster „Gesperrte SIM-Karte“.
  4. Auf „Entsperren“ tippen und den PIN eingeben.

Abschließend wird noch eine sehr schnelle und simple Vorgehensweise beschrieben. Einfach einen Anruf zu einem Kontakt starten oder alternativ einige Nummern ins Anruf-Feld tippen. Danach erscheint in beiden Fällen das Fenster „Gesperrte SIM-Karte“, wo man das iPhone oder iPad – auf bereits oben beschriebenen Wege – entsperren kann.

Man kann bei den Geräten die Sim PIN auch komplett deaktivieren, wenn man dies möchte. Das kann beispielsweise dann sinnvoll sein, wenn man die Geräte sehr oft neu startet und dann nicht jedesmal die PIN eingeben will. Allerdings sollte man sich bewußt machen, dass die PIN Sperre der Simkarte eine Sicherheitsfunktion ist. Auch wenn jemand Drittes die Geräte in die Handy bekommt, kann er die Simkarte nicht in einem anderen Geräte für (möglicherweise teure) Gespräche und SMS nutzen. Deaktiviert man sie Pin-Sperre der Simkarte, gibt es diese Sicherheit nicht mehr. Man sollte sich auch nicht auf die Sicherheit des iPhone verlassen, das man die Sim ja jederzeit auch in einem anderen Handy nutzen kann. Im iPhone und auch im iPad kann die Sim wie folgt abgeschaltet werden:

  1. Gehen Sie in die Einstellungen.
  2. Anschließend in die Telefoneinstellungen.
  3. In den Telefoneinstellungen, klicken Sie bitte auf SIM-PIN.
  4. Drücken Sie anschließend auf den grünen Button.
  5. Sie werden nun aufgefordert den PIN-Code der SIM-Karte einzugeben. Nachdem Sie den PIN-Code eingeben haben, wurde der SIM-PIN deaktiviert.

Danach wird keine PIN mehr angefordert, alle anderen Sicherheitsfunktionen des Gerätes sind aber weiterhin aktiv.

Weitere Artikel rund um iPhone 14 und iPhone 14 pro

  • Microsoft: Windows Fehlermeldung 0x80048823 – so behebt man das Problem
    Microsoft: Windows Fehlermeldung 0x80048823 – so behebt man das Problem – Die Fehlermeldung 0x80048823 bei Windows ist bereits vergleichsweise alt und begleitet die Nutzer bereits seit vielen Jahren. Sie ist daher sowohl in älteren Windows Versionen zu finden als auch in Windows 10 und Windows 11. Teilweise tritt die Meldung 0x80048823 allein auf oder mit … Weiterlesen
  • Offiziell: vivo X Fold+ in China präsentiert
    Offiziell: vivo X Fold+ in China präsentiert – vivo hat es offiziell gemacht und die vivo X Fold+ Modelle in China vorgestellt. Die neue Smartphones setzen dabei in erster Linie auf den neuen Snapdragon 8+ Gen1 Prozessor und ansonsten halten sich die Veränderungen eher in Grenzen. Der Preis startet bei 9999 Yuan, das sind umgerechnet … Weiterlesen
  • Xiaomi 12T – Presse-Render in Lunar Silver geleakt
    Xiaomi 12T – Presse-Render in Lunar Silver geleakt – Es gibt neues Bildmaterial rund um die neue Xiaomi 12T Serie. Die neuen Render zeigen die Modelle in Lunar Silver und sowohl das Xiaomi 12T als auch das Xiaomi 12T pro. Man erkennt den Unterschied auch auf den Bildern gut anhand der Kamera. Der normale Xiaomi … Weiterlesen
  • Satellite: zweite virtuelle Handynummer direkt in der App nutzbar
    Satellite: zweite virtuelle Handynummer direkt in der App nutzbar – Die Satellite App bietet Mobilfunk direkt über die App und ohne Simkarte, wenn man eine Datenverbindung hat. Nun gibt es auch die Möglichkeit, eine zweite Handynummer direkt mit zur App dazu zu bekommen und so auf dem Smartphone unter zwei Nummern erreichbar zu sein oder … Weiterlesen
  • Apple Watch 8 und Watch SE – Wie viele Updates bekommen die Uhren?
    Apple Watch 8 und Watch SE – Wie viele Updates bekommen die Uhren? – Apple hat die Apple Watch 8 und die Watch SE 2022 vorgestellt und wieder eine ganze Reihe von neuen Features für die Modelle verbaut. Dazu gibt es mit Watch OS 9 auch die neuste Version des Betriebssystems. Apple schreibt selbst zu … Weiterlesen
  • Xiaomi 13 – Pro-Modelle bekommen 120 Watt Aufladung
    Xiaomi 13 – Pro-Modelle bekommen 120 Watt Aufladung – Die Xiaomi 13 pro sind in der Zertifizierung aufgetaucht und daher gibt es einen offiziellen Blick auf einige technische Daten der neuen Modelle. Demnach wird das Xiaomi 13 pro den Akku mit bis zu 120 Watt aufladen können. Xiaomi setzt also wieder auf eine richtig leistungsfähige … Weiterlesen
-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar