Smartphone-Markt: fast 10 Prozent weniger Verkäufe im 3. Quartal

Smartphone-Markt: fast 10 Prozent weniger Verkäufe im 3. Quartal – Die Analysten von IDC haben sich den Smartphone Markt weltweit angeschaut und bestätigen für das dritte Quartal, dass der Rückgang der Verkäufe anhält. Apple ist dabei der einzige große Hersteller, der die Verkaufszahlen weitgehend kostant halten kann, alle andere Hersteller haben teilweise zweistellige Rückgange zu verzeichnen. Bei IDC schreibt man selbst dazu:

Laut vorläufigen Daten des Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker der International Data Corporation (IDC) gingen die weltweiten Smartphone-Lieferungen im dritten Quartal 2022 (3Q22) gegenüber dem Vorjahr um 9,7 % auf 301,9 Millionen Einheiten zurück. Der Rückgang markiert den größten Rückgang im dritten Quartal aller Zeiten und das fünfte rückläufige Quartal in Folge für den Smartphone-Markt, da die Lieferungen angesichts der abgeschwächten globalen Nachfrage und wirtschaftlicher Unsicherheiten weiterhin Probleme haben.

„Ein Großteil des Rückgangs kam von Schwellenländern, wo mangelnde Nachfrage, steigende Kosten und Inflation Verbraucher mit geringerem verfügbaren Einkommen beeinträchtigten“, sagte Nabila Popal, Forschungsleiterin beim Worldwide Tracker-Team von IDC. „Angesichts hoher Lagerbestände im Quartal wurden Lieferungen und Bestellungen von OEMs weiter reduziert, um die Lagerbestände abzubauen. Obwohl chinesische Anbieter weiterhin am meisten leiden, waren alle Anbieter betroffen, einschließlich Samsung und Apple. Apple ist der einzige Anbieter Obwohl das Unternehmen in diesem Quartal ein positives Wachstum lieferte, stand es weiterhin vor Herausforderungen, da sein Wachstum in vielen Märkten, einschließlich China, aufgrund der schlechten makroökonomischen Situation gebremst war.Mit Blick auf 2023 wird die erwartete Erholung des Marktes, von der wir weiterhin glauben, dass sie eintreten wird, weiter vorangetrieben Darüber hinaus erwarten wir nun für 2022 einen steileren Versandrückgang und eine schwächere Erholung für 2023.“

Die Zahlen im Detail

Generell wird das Jahr 2022 daher kein gutes Jahr für Smartphone Hersteller werden, denn auch für das Weihnachtsquartal wird eher mit niedrigeren Umsätzen gerechnet. Wie es im kommenden Jahr weiter geht, ist noch nicht sicher, aber das US Embargo gegen China wird wohl die Knappheit bei Chips eher noch anheizen und zumindest in dem Bereich weiter für Engpässe sorgen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar