Samsung Wallet aktivieren und deaktivieren – so geht es

Samsung Wallet aktivieren und deaktivieren – so geht es – Samsung Wallet ist ein relativ neuer Dienst von Samsung und wurde erst Anfang 2022 vorgestellt. Das System ist eine Erweiterung von Samsung pay und enthält neben Zahlungsdaten auf Wunsch auch weitere Inhalte wie Benutzernamen, Kunden- und Mitgliedskarten oder Passwörter. Es ist faktisch ein gesicherter Bereich für sensible Daten. Zugriff ist nur mit einer zusätzlichen biometrischen Authentifizierung möglich. Meistens wird Samsung Wallet in Verbindung mit Samsung Pay eingesetzt. Die Zahlungsdaten von Samsung Pay sind dann im Wallet System gespeichert und stehen dann zur kontaktlosen Bezahlung zur Verfügung.

Was ist Samsung Wallet?

Samsung Wallet ist technisch gesehen eine vorinstalliert App, die auf den modernen Galaxy Smartphones von Samsung zur Verfügung steht. Die Wallet App richtet dabei einen besonders gesicherten Bereich auf dem Smartphone ein, der sensible Daten speichern kann. Das Unternehmen schreibt selbst zum Hintergrund:

Samsung Wallet ist eine App, in der du deine Samsung Pay Karte, Identifikationsdaten oder Mitgliedskarten an einem Ort speichern kannst, um bequem mit einem Swipe darauf zuzugreifen.
Mit Samsung Pay war Bezahlen, überall wo es mit VISA möglich ist, schon immer mühelos.
Doch das war erst der Anfang, denn wir haben Samsung Pay und Samsung Pass miteinander kombiniert, sodass du deine Passwörter, Adressen und Samsung Pay Karte in der App speichern kannst – natürlich gut geschützt durch biometrische Authentifizierung.

Bei einer Sperrung des Smartphones wird auch Samsung Wallet automatisch gesperrt. Auf diese Weise werden auch diese Daten zusätzlich geschützt.

Welche Geräte können Samsung Wallet nutzen?

HINWEIS Samsung Wallet steht zwar im Play Store offiziell zur Verfügung, es werden aber in erster Linie die neueren Galaxy-Modelle von Samsung mit ONE UI unterstützt. Andere Hersteller und vor allem ältere Modelle werden nicht unterstützt. Auch die Modelle der Galaxy J-Serie und der Galaxy M-Serie werden NICHT unterstützt.

Samsung Wallet steht für die neueren Galaxy Modelle von Samsung mit One UI zur Verfügung.

Samsung schreibt selbst zu den Voraussetzungen von Samsung Wallet:

Du hast ein neues Smartphone und möchtest die Samsung Wallet App, die den Samsung Pay Bezahldienst beinhaltet, herunterladen? Die App ist auf allen unten stehenden Samsung Galaxy Smartphones mit dem Betriebssystem (Operating System OS) Android 9 oder höher verfügbar.

Alle Galaxy Smartphones mit Betriebssystem unter Anroid 9 können die Samsung Wallet App sowie den Samsung Pay Bezahldienst leider nicht herunterladen.

Für die Nutzung von Samsung Pay wird zusätzlich noch dieser Dienst benötigt. Samsung Wallet beinhaltet also nicht automatisch auch eine Samsung Pay Funktion.

Samsung Wallet einrichten und aktivieren

Samsung Wallet ist bei den meisten neueren Samsung Modellen bereits vorinstalliert, kann aber nicht direkt genutzt werden. Man benötigt für die Einrichtung dazu einen Samsung Account.

Bei Samsung schreibt man selbst zur Aktivierung:

  • Schritt 1: Öffne die Samsung Wallet App in der App-Übersicht deines Smartphones. Die vorinstallierte App ist noch nicht die Vollversion. Sobald du sie zum ersten Mal öffnest, wirst du aufgefordert, die vollständige App herunterzuladen und zu installieren. Die App ist etwa 80 bis 100 MB groß. Lade sie herunter und klicke auf die Schaltfläche „Installieren“, wenn du dazu aufgefordert wirst.
  • Schritt 2: Schaue dir nun das Einführungsvideo an oder überspringe es. Danach wirst du dazu aufgefordert, dich bei deinem Samsung Account anzumelden. Wenn du bereits einen Samsung Account hast, gib einfach deine Anmeldedaten ein. Hast du noch keines, kannst du es jetzt in der Samsung Wallet App anlegen. Wenn du schon in dein Konto eingeloggt bist, tippe auf die Schaltfläche „Start“. Stimme dann den Geschäftsbedingungen zu und tippe auf die Schaltfläche „Weiter“.
  • Schritt 3: Jetzt wirst du dazu aufgefordert, eine Methode zur Authentifizierung für die Verwendung von Samsung Wallet einzurichten. Du kannst den Iris-Scanner (falls dein Smartphone über einen solchen verfügt) ODER den Fingerabdruckscanner verwenden.
  • Schritt 4: Sobald du deine bevorzugte Methode zur Authentifizierung ausgewählt hast, wirst du aufgefordert, eine 4-stellige Samsung Wallet-PIN zu erstellen. Nun kannst du die Samsung Wallet App verwenden und deine Samsung Pay Karte aktivieren.

Die Abschaltung ist leider nicht komplizierter, da die App oft vorinstalliert ist. Man kann aber alle Inhalte aus Samsung Wallet entfernen, dann gibt es zumindest keine Sicherheitsbedenken mehr. Dazu kann man versuchen, die App zu deinstallieren, allerdings gibt das oft eine Fehlermeldung. Dazu kann man Samsung Account und Google Konto entfernen um die Geräte auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, auch das entfernt die App.

Weitere Artikel rund um Android

Neue Artikel rund um Android

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar