Apple: zukünftige iPhone-Serien sollen wieder homogener werden

Apple: zukünftige iPhone-Serien sollen wieder homogener werden – Die Verbraucher haben Apple in diesem Jahr recht deutlich gezeigt, was sie erwarten. Die normalen iPhone 14 und iPhone 14 plus liegen wie Blei in den Regalen und der Verkaufsanteil der Pro-Modelle dominiert deutlich. Apple Kunden wollen offensichtlich nicht die Technik und das Design aus dem letzten Jahr, auch wenn der Preis dafür nicht ganz so hoch liegt wie bei den Pro-Modellen.

Analysten gehen daher davon aus, dass Apple aus dem Kaufverhalten in diesem Jahr gelernt hat und im kommenden Jahr bereits die Unterschiede zwischen den Modellreihen wieder minimiert. Das könnte bedeuten, dass iPhone 15 und iPhone 15 pro wieder den gleichen Prozessor bekommen werden – das neue Dynamic Island war in diesem Jahr ja ohnehin für alle Modelle der iPhone 15 Reihe geplant.

Die Analysten von Nomura werden dazu wie folgt zitiert:

Nomura-Analysten sagten am Montag in einer Mitteilung an Kunden, dass sie glauben, dass die iPhone 15-Serie von Apple (NASDAQ:AAPL) ausgewogenere Upgrades für das untere und obere Ende im 2H23F haben sollte, im Gegensatz zur iPhone 14-Serie.

„Dies könnte zu einer ausgewogeneren Mischung zwischen Low-End- und High-End-Lieferungen für i15 führen (gegenüber dem 65-70-prozentigen Anteil der Mischung für die High-End-Pro-Serie für i14, aber angesichts des Fehlens des Gesamtvolumens Schwäche in Low-End-Versionen)“, schrieben die Analysten.

„1) Low-End-i15-Modelle werden ein neues dynamisches Inseldesign mit Pill-and-Hole-LTPS-OLED-Displays (6,1 Zoll für i15, 6,7 Zoll für i15 Plus) haben; 2) sie werden Hauptkameras (breit) haben, die auf 48 MP aufgerüstet wurden mit Bildsensorgröße bei 1/1,5 Zoll (etwas kleiner als die 48-MP-Sensorgröße des i14 Pro, aber viel besser als die 12-MP-Sensorgröße des i14); und 3) sie werden den 4-nm-A16 verwenden (gegenüber dem 5-nm-A15 des i14)“, skizzierten die Analysten.

Unterschiede soll es aber weiterhin bei der Kamera, dem RAM und auch bei den neuen digitalen Buttons mit haptischem Feedback geben. Apple wird daher also auch auf Unterschiede zwischen den Modellreihen setzen, aber nicht mehr so drastisch wie in diesem Jahr. Dieser Ansatz wird dann wohl auch bei den iPhone 16 Smartphones im übernächsten Jahr so fortgesetzt.

Weitere Artikel rund um iPhone 14 und iPhone 14 pro

  • Apple 15 ultra – die Experten sind sich noch nicht sicher [UPDATE 5 Modelle]
    Apple 15 ultra – die Experten sind sich noch nicht sicher – Apple hat beim iPhone 14 viele Experten überrascht, als man ein iPhone 14 plus auf den Markt gebracht hat. Das Unternehmen scheint derzeit vor allem bei den Namen der neuen Modelle sehr viel auszuprobieren, auch wenn das nicht immer den Nerv der Kunden … Weiterlesen
  • Apple: faltbares iPad für 2024 erwartet
    Apple: faltbares iPad für 2024 erwartet – Apple hat sich bisher mit faltbarer Technik sehr zurück gehalten und den Markt komplett Samsung und den anderen Herstellern überlassen. Das soll sich aber 2024 ändern, allerdings wird es wohl kein falzbares iPhone geben, sondern die neue Technik wird beim iPad zum Einsatz kommen. Apple Analyst Ming-Chi Kuo … Weiterlesen
  • Apple: Entwicklung eigener Wi-Fi Chips vorerst gestoppt
    Apple: Entwicklung eigener Wi-Fi Chips vorerst gestoppt – Apple will zukünftig in vielen Bereichen auf eigene Lösungen setzen und weniger Technik zukaufen. Allerdings ist diese Umstellung nicht ganz einfach. Vor wenigen Monaten gab es Hinweise, dass der eigene 5G Chip von Apple nicht wie erwartet starten kann und nun gibt es weitere Details, dass auch … Weiterlesen
  • Apple: 5G-Chips aus eigener Produktion verzögern sich weiter
    Apple: 5G-Chips aus eigener Produktion verzögern sich weiter – Apple arbeitet weiter an eigener Technik und früher oder später möchte das Unternehmen eigenen 5G Modems für den Zugang zum mobilen Internet einsetzen. Nach wie vor scheint es aber in diesem Bereich Probleme zu geben, denn es gibt wohl immer noch kein fertiges Produkte im 5G … Weiterlesen
  • iOS 17 – Fokus soll auf Stabilität und Leistung liegen
    iOS 17 – Fokus soll auf Stabilität und Leistung liegen – Es wird noch einige Monate dauern, bis Apple iOS 17 offiziell vorstellt, aber es gibt jetzt bereits Hinweise, was genau das Unternehmen plant. Demnach wird es unter iOS 17 wohl keine größere Neuerungen beim Design geben und das Aussehen bleibt daher weitgehend unverändert. Stattdessen … Weiterlesen
  • iPhone 15: flacher Bildschirm, abgerundeter Rand
    iPhone 15: flacher Bildschirm, abgerundeter Rand – Es gibt neue Hinweise darauf, dass Apple beim iPhone 15 doch das Design etwas erneuern wird. Die Modelle sollen zwar alle die gleiche Displaygröße wie in diesem Jahr bekommen (daher gibt es auch kein iPhone 15 mini), aber beim Rand wird es Änderungen geben. Dieser soll abgerundet sein … Weiterlesen
-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar