Android: Was bedeutet die HD oder HD+ Anzeige bei Anrufen?

Android: Was bedeutet die HD oder HD+ Anzeige bei Anrufen? – Wer ein Android Smartphone nutzt, wird bei Anrufen möglicherweise bereits einmal das kleine Zeichen HD oder HD+ bemerkt haben. Das taucht bei vielen Smartphones mittlerweile auf, ohne das eine eine genauere Erklärung dafür gäbe. HD kennt man auch eher aus dem Bereich der TV Geräte für Übertragungen mit besonders guter Bildqualität, aber das kann natürlich bei Anrufen nicht der Hintergrund sein.

Was bedeutet die HD oder HD+ Anzeige bei Anrufen?

So ganz daneben liegt der Vergleich mit dem Smart-TV nicht, denn auch bei Handys und Smartphones bedeutet die HD Anzeige “High Definition”, allerdings bezieht sich dass auf den HD Voice Standard und damit auf die Sprachqualität bei Anrufen. Wird das Zeichen HD oder HD+ angezeigt, werden die Anrufe in besserer Sprachqualität übertragen und damit sollen Anrufe und Angerufene am Telefon natürlicher und besser klingen. Man findet oft auch den Namen HD-Telefonie.

Unter anderem unterstützt HD Voice einen breiteren Frequenzebereich (50 und 7.000 Hertz) und damit werden auch Singale übertragen, die bei einer normalen Audioverbindung (300 und 3.400 Hertz) nicht mit erfasst werden würden. Umgesetzt wird HD Voice derzeit mit dem Audio-Codec AMR-WB und dies geschieht komplett automatisch ohne dass ein Gesprächsteilnehmer etwas davon mitbekommt.

HD+ ist dann nochmal die Verbesserung des HD Voice Standards und bietet noch bessere Sprachqualität bei Anrufen. Dazu kann HD Voice Plus auch bei schlechter Verbindung die Sprachqualit#t hoch halten ohne dass die Fehler beim Netz auf die Audio-Qualität durchschlagen.

Sowohl HD als auch HD+ sind komplett kostenfrei nutzbar – allerdings gibt es einige Voraussetzungen für die Nutzung, die man beachten sollte.

VIDEO VoLTE und HD Voice im Test

Passendes Handy, Netz und Tarif für HD Voice notwendig

Um HD Voice nutzen zu können benötigt man ein aktuelles Smartphone. Die neueren Geräte unterstützen mittlerweile vollständig diese Technik, bei älteren Modelle von vor mehreren Jahren kann es allerdings Probleme geben. Darüber hinaus sollte der Tarif im besten Falle sowohl LTE als auch Voice over LTE unterstützen um HD Telefonie nutzen zu können. Auch 2G kann theoretisch bereits HD Voice, allerdings wird in der Praxis diese Technik meistens nur aktiviert, wenn auch LTE zur Verfügung steht und das Gespräch per Voice over LTE geführt wird. Ohne VoLTE Tarif ist es daher meistens nicht möglich HD und HD+ auf dem Smartphones zu bekommen.

Um HD Voice nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Endgeräte: Beide Gesprächsteilnehmer müssen ein HD Voice-fähiges Endgerät verwenden. Dazu gehören Smartphones, Festnetztelefone und VoIP-Telefone.
  • Netzbetreiber: Beide Gesprächsteilnehmer müssen einen Netzbetreiber nutzen, der HD Voice unterstützt. In Deutschland unterstützen alle großen Netzbetreiber HD Voice.
  • Netz: Das Telefongespräch muss über ein Netz geführt werden, das HD Voice unterstützt. In Deutschland ist HD Voice in allen Mobilfunknetzen verfügbar.

Endgeräte

HD Voice-fähige Endgeräte verwenden einen Sprachcodec, der eine höhere Sprachqualität als herkömmliche Telefongespräche ermöglicht. Der Sprachcodec, der für HD Voice verwendet wird, ist AMR-WB (Adaptive Multi-Rate Wideband). AMR-WB ermöglicht eine Übertragung von Sprache im Frequenzbereich von 50 bis 7.000 Hertz. Das menschliche Hörvermögen reicht von 20 bis etwa 20.000 Hertz. Damit kommt HD Voice diesem natürlichen Frequenzbereich näher als die herkömmliche Telefontechnologie.

Netzbetreiber

Um HD Voice anbieten zu können, müssen Netzbetreiber eine entsprechende Infrastruktur aufbauen. Dazu gehören neue Funkmasten und neue Software für die Vermittlungsstellen.

Netz

HD Voice ist in allen Mobilfunknetzen verfügbar, die AMR-WB unterstützen. In Deutschland unterstützen alle großen Netzbetreiber HD Voice.

Erkennung von HD Voice-Gesprächen

HD Voice-Gespräche werden in der Regel durch ein Symbol auf dem Display des Endgeräts gekennzeichnet. Das Symbol kann ein Audiosignal, ein HD-Symbol oder eine andere Grafik sein.

Bei den Netzen unterstützen in Deutschland mittlerweile alle Betreiber diese Technik. Daher kann man sowohl in den Netzen als auch zwischen den Mobilfunk-Netzen mit HD Voice telefonieren. Aktuell arbeiten die Anbieter mit VoNR am Nachfolger dieser Technik.

VIDEO Die Telekom erklärt HD Voice

Bei weiteren Fragen und Problemen gibt es auch eine ganze Reihe von hilfreichen Handbüchern von Dritten, die den Einstieg und die Bedienung von Android besonders einfach machen sollen. Diese funktionieren in der Regel für alle Modelle, da diese alle mit Android arbeiten. Sie gehen aber natürlich nicht auf Besonderheiten der Modelle ein, sondern sind in erster Linie eine Anleitung für das Android Betriebssystem:

Weitere Beiträge zum Thema Android

Neue Artikel rund um Android

Zuletzt aktualisiert: 11. September 2023

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.