Absatzzahlen von faltbaren Smartphones gehen zurück

Absatzzahlen von faltbaren Smartphones gehen zurück – Bisher kannte der Marke der faltbaren Modelle nur den Trend nach oben, aber im 4. Quartal 2022 scheint dies gebrochen, denn es werden wohl weniger Modelle verkauft als im Vorjahresquartal. Insgesamt sieht es zwar im gesamten Jahr 2022 gut aus, was die Verkäufe im faltbaren Bereich betrifft, aber im Weihnachtsquartal dürften die Hersteller mit Sorgen auf die Zahlen schauen. Die Analysten von DSCC gehen weltweit nur noch von 2,6 Millionen verkauften faltbaren Smartphones im vierten Quartal 2022 aus. Das sind etwa 36 Prozent weniger als im gleichen Quartal im letzten Jahr.

Bei DSCC schreibt man dazu:

Ross Young, CEO von DSCC, sagte: „Während der Markt für faltbare Geräte im 4. Quartal 22 ins Stocken geriet, was zum Teil auf die Markteinführung des iPhone 14 und die schwache Weltwirtschaft zurückzuführen war, ist er immer noch ein Lichtblick für Smartphones und Displays Märkte neue Höchststände erreichen und Marktanteile hinzugewinnen. Darüber hinaus sehen wir neue Marktteilnehmer wie Google und bestehende Marktteilnehmer, die mehr Geräte wie das Oppo Find N2 und Find N2 Flip auf den Markt bringen, was den Wettbewerb erhöhen, den Verbrauchern mehr Auswahl bieten und die Preise senken sollte. Infolgedessen sehen wir im Jahr 2023 ein Wachstum von 33 % auf 17 Mio. Einheiten. Der Anteil von Samsung wird voraussichtlich von 88 % im Jahr 2021 auf 78 % im Jahr 2022 und 72 % im Jahr 2023 fallen. Sechs verschiedene Smartphone-Marken werden voraussichtlich einen Anteil von mindestens 3 % haben, und wir sehen 10 Marken, die faltbare Geräte im Jahr 2023 ausliefern, darunter ein Neuling aus China. Auf der anderen Seite wird erwartet, dass das Panel-Geschäft von Samsung, Samsung Display, im Jahr 2023 Marktanteile hinzugewinnen wird, da andere Marken zunehmend auf das Panel-Geschäft von Samsung setzen, das von einem Anteil von 83 % im Jahr 2022 auf 88 % im Jahr 2023 steigen wird.“

Unabhängig von der Entwicklung der Zahlen dominiert Samsung aber weiter den Markt. Der Marktanteil der Galaxy Z Flip und Z Fold Modelle liegt auch in diesem Jahr bei fast 80 Prozent und auch wenn dieser Anteil langsam sinkt, bleibt Samsung wohl noch einige Zeit Marktführer bei den faltbaren Smartphones.

Die Absatzzahlen von faltbaren Smartphones als Grafik

Weitere Links rund um Galaxy Z Fold4 und Flip4

Weitere Artikel rund um Samsung

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar