Stiftung Warentest: kein Test-Sieg für die Apple Watch Ultra

Stiftung Warentest: kein Test-Sieg für die Apple Watch Ultra – Apple hat in diesem Jahr mit der Apple Watch Ultra ein Premium-Modell bei den Smartwatches vorgestellt und dabei auch an der Preisschraube deutlich gedreht. Man zahlt 999 Euro für die Premium-Watch und damit fast 500 Euro mehr als bei den normalen Modellen. Das Unternehmen schreibt zur neuen Uhr:

Wie alle aktuellen Smartwatches von Apple funk­tioniert auch die Ultra nur mit Apple iPhones. Das neue Flaggschiff hat klar das Design bisheriger Apple Watches, das Gehäuse ist allerdings ein paar Milli­meter größer, etwas dicker und aus dem robusten Metall Titan gefertigt.

Bei der Stiftung Warentest hat man sich im aktuelle Heft (Januar 2023) die neue Uhr angeschaut und die Tester scheinen nicht ganz überzeigt zu sein. Der hohe Preis bringt Minus-Punkte, wirkliche Features, die überzeugen haben die Tester im Vergleich zur normalen Apple Watch Serie 8 nicht gefunden. Tauchtiefe und längere Laufzeit sind interessante Features, für die meisten Nutzer den Aufpreis aber nicht Wert. Stattdessen gibt es Kritik an Im Gegenteil: Beim Puls misst die Apple Watch ultra sogar weniger genau als die Series 8.

Insgesamt kommt die Apple Watch Ultra daher nur auf eine Testnote von GUT (1,8). Die normale Apple Watch Series 8 liegt bei GUT (1,6) und schneidet damit sogar besser ab als die Ultra-Watch. Damit ist die Applw Atch ultra natürlich immer noch eine sehr gute Smartwatch. Der Preis hat allerdings wohl etwas mehr erwarten lassen.

Weitere Artikel rund um die Apple Watch

Mehr Artikel rund um Apple

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar