1&1 mit neuem Partner für den Netz-Ausbau

1&1 koommt beim Aufbau des eigenen Netzes bisher nicht so wirklich voran. Bisher gibt es noch kein eigenes 5G Netz und die Ausbau-Ziele mussten bisher immer wieder angepasst werden. Das soll sich zukünftig ändern, denn mit Eubanet hat 1&1 einen neuen Partner gefunden, der den Netzausbau des eiegenn 1&1 Netzes begleiten und verbessern soll.

Das Unternehmen schreibt selbst zur neuen Kooperation:

Die 1&1 Towers GmbH, eine mittelbare 100%ige Tochtergesellschaft der 1&1 AG, und die Eubanet GmbH haben einen Vertrag zur Akquisition von bis zu 7.500 neuen 5G-Antennenstandorten vereinbart. „Die direkte Zusammenarbeit mit einem sehr erfahrenen Akquisitionspartner ist ein weiterer Schritt, mit dem wir die Ausbauziele für unser neuartiges OpenRAN-Mobilfunknetz erreichen werden“, so Ralph Dommermuth. Im Rahmen des Erwerbs von 5G-Frequenzen hat 1&1 die Verpflichtung übernommen, 50% der deutschen Haushalte bis Ende 2030 zu versorgen. 1&1 will dieses Ziel frühzeitig erreichen.

Hierzu stehen 1&1 durch Kooperationen mit der Vantage Towers AG sowie der American Towers Corporation bereits tausende vorhandene Standorte zur Anbringung von 5G-Hochleistungsantennen zur Verfügung. Zusätzlich baut die GfTD GmbH neue Antennenstandorte für 1&1.

Leider gibt es bisher noch keine weiteren Details, wann es den finalen Startschuss für das neue 1&1 Netz geben wird. Aktuell nutzt man mit den Tarifen von 1&1 weiter das Mobilfunk-Netz von O2 mit und damit noch keine eigenen Netzbereiche. Die Zuteilung der 5G Bereiche erfolgte dabei bereits 2019. 1&1 hatte also bereits mehrere Jahre Zeit für den Aufbau gehabt, auch wenn durch Corona die Prozessoe natürlich deutlich verzögert wurden. Dennoch werden viele 1&1 Kunden langsam ungeduldig, was den Umstieg auf ein eigenen Handy-Netz von 1&1 betrifft.

Weitere Artikel zum Netz und der Netzabdeckung

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar