Ist das iPhone 13 wasserdicht? – Das sollte man wissen

Ist das iPhone 13 wasserdicht? – Das sollte man wissenApple bietet alle iPhone 13 Modelle mit hohen Schutzklassen an und damit sind die Modelle eigentlich gegen Staub und Wasser geschützt. Das trifft zumindest innerhalb von gewissen Grenzen zu, denn für einen kompletten Einsatz unter Wasser sind die Smartphones dennoch nicht gedacht.

Apple schreibt selbst dazu:

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 6 Metern):

  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro 
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13 
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max

Das Problem dabei: Apple übernimmt keine Haftung bei Schäden durch Flüssigkeit. Falls es also Schäden durch Flüssigkiet an den Smartphones gibt, muss man die Repeatur selbst bezahlen und das kann beim iPhone 13 durchaus teuer werden. Das Unternehmen schreibt dazu:

Der Schutz vor Spritzern, Wasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat normaler Abnutzung geringer werden. Die Garantie deckt keinen Flüssigkeitsschaden ab, aber möglicherweise hast du gemäß Verbraucherschutzgesetzen Rechte.

Generell sind die iPhone 13 also gegen Wasser geschützt, aber dieser Schutz hat Grenzen und ist nur für den Notfall gedacht und weniger für einen direkten Einsatz im Wasser. Daher gibt es das Unternehmen diese Hinweise zum Umgang mit dem iPhone 13:

  • Nicht mit dem iPhone schwimmen oder baden gehen
  • Das iPhone nicht hohem Wasserdruck oder sich schnell bewegendem Wasser aussetzen, wie es z. B. beim Duschen, Wasserskifahren, Wakeboarding, Surfen oder Jet-Ski-Fahren der Fall ist
  • Das iPhone nicht in einer Sauna oder einem Dampfbad verwenden
  • Das iPhone nicht absichtlich in Wasser eintauchen
  • Das iPhone nicht außerhalb der empfohlenen Temperaturbereiche oder in extrem feuchten Umgebungen betreiben
  • Das iPhone keinen Stößen, z. B. durch Fallenlassen, aussetzen
  • Das iPhone weder auseinandernehmen noch Schrauben lösen

Für das iPhone 15 soll es Buttons ohne Mechanik geben, die dann eventuell noch besseren Schutz ermöglichen. Eventuell kann das iPhone dann auch direkt unter Wasser eingesetzt werden, ohne das man für Schäden selbst bezahlen muss.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple 15 ultra – die Experten sind sich noch nicht sicher
    Apple 15 ultra – die Experten sind sich noch nicht sicher – Apple hat beim iPhone 14 viele Experten überrascht, als man ein iPhone 14 plus auf den Markt gebracht hat. Das Unternehmen scheint derzeit vor allem bei den Namen der neuen Modelle sehr viel auszuprobieren, auch wenn das nicht immer den Nerv der Kunden … Weiterlesen
  • Apple: faltbares iPad für 2024 erwartet
    Apple: faltbares iPad für 2024 erwartet – Apple hat sich bisher mit faltbarer Technik sehr zurück gehalten und den Markt komplett Samsung und den anderen Herstellern überlassen. Das soll sich aber 2024 ändern, allerdings wird es wohl kein falzbares iPhone geben, sondern die neue Technik wird beim iPad zum Einsatz kommen. Apple Analyst Ming-Chi Kuo … Weiterlesen
  • Apple: Entwicklung eigener Wi-Fi Chips vorerst gestoppt
    Apple: Entwicklung eigener Wi-Fi Chips vorerst gestoppt – Apple will zukünftig in vielen Bereichen auf eigene Lösungen setzen und weniger Technik zukaufen. Allerdings ist diese Umstellung nicht ganz einfach. Vor wenigen Monaten gab es Hinweise, dass der eigene 5G Chip von Apple nicht wie erwartet starten kann und nun gibt es weitere Details, dass auch … Weiterlesen
  • Apple: 5G-Chips aus eigener Produktion verzögern sich weiter
    Apple: 5G-Chips aus eigener Produktion verzögern sich weiter – Apple arbeitet weiter an eigener Technik und früher oder später möchte das Unternehmen eigenen 5G Modems für den Zugang zum mobilen Internet einsetzen. Nach wie vor scheint es aber in diesem Bereich Probleme zu geben, denn es gibt wohl immer noch kein fertiges Produkte im 5G … Weiterlesen
  • iOS 17 – Fokus soll auf Stabilität und Leistung liegen
    iOS 17 – Fokus soll auf Stabilität und Leistung liegen – Es wird noch einige Monate dauern, bis Apple iOS 17 offiziell vorstellt, aber es gibt jetzt bereits Hinweise, was genau das Unternehmen plant. Demnach wird es unter iOS 17 wohl keine größere Neuerungen beim Design geben und das Aussehen bleibt daher weitgehend unverändert. Stattdessen … Weiterlesen
  • iPhone 15: flacher Bildschirm, abgerundeter Rand
    iPhone 15: flacher Bildschirm, abgerundeter Rand – Es gibt neue Hinweise darauf, dass Apple beim iPhone 15 doch das Design etwas erneuern wird. Die Modelle sollen zwar alle die gleiche Displaygröße wie in diesem Jahr bekommen (daher gibt es auch kein iPhone 15 mini), aber beim Rand wird es Änderungen geben. Dieser soll abgerundet sein … Weiterlesen
-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar