Xiaomi 13 und 13T (pro) – welche Sim Karte benötigt man und wie legt man sie ein?

Xiaomi 13 und 13T (pro) – welche Sim Karte benötigt man und wie legt man sie ein? – Die Xiaomi 13 Serie unterstützt in Deutschland alle Netzbereiche und kann auch 5G mit hohen Geschwindigkeiten abbilden. Dazu gibt es nun auch bei Xiaomi 13 und 13 pro eine fest verbaute eSIM, so dass man die Tarife auch auf die eSIM laden kann.

Xiaomi schreibt selbst zu den Verbindungen der Xiaomi 13 Serie:

Die Geräte bieten auch Wi-Fi 7-Unterstützung mit Qualcomm® FastConnectTM 7800 Mobile Connectivity System. Die High Band Simultaneous (HBS) Multi-Link-Technologie des Xiaomi 13 Pro ermöglicht mehrere und gleichzeitige 5-GHz- und 6-GHz-Verbindungen und ist in der Lage, ultrahohe Geschwindigkeiten von bis zu 5,8 Gbit/s zu realisieren, zusammen mit reduzierter Latenz und hervorragender Netzwerkfähigkeit. Xiaomi 13 hingegen verfügt über Dual Band Simultaneous (DBS) Multi-Link-Betrieb und ist in der Lage, Netzwerkgeschwindigkeiten von bis zu 3,6 Gbit/s² zu realisieren

Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro sind mit dem Batteriemanagementsystem Xiaomi Surge ausgestattet, das den selbst entwickelten Surge-Ladechip von Xiaomi für eine längere Lebensdauer und ein verbessertes Erlebnis nutzt. Ausgestattet mit einem 4.500-mAh-Akku mit der höchsten Energiedichte bei gleicher Leistung hält das Xiaomi 13 problemlos durch den Tag. Es unterstützt auch 67 W kabelgebundenes Turboladen und 50 W kabelloses Turboladen. Unterdessen verfügt das Xiaomi 13 Pro über einen noch größeren 4.820-mAh-Akku mit 120-W-HyperCharge, der in nur 19 Minuten zu 100 % aufgeladen werden kann.³

In dem Artikel wollen wir zeigen, welche Simkarten man benötigt um die schnellen Verbindungen nutzen zu können und wie man sie einlegt.

HINWEIS Man kann die Xiaomi 13 Serie theoretisch mit allen Handykarten in Deutschland nutzen. Auch eine kostenlose Sim oder einen Prepaid Karte kann genutzt werden. Wir empfehlen aber auf jeden Fall genug Datenvolumen (Flat mit 10 GB oder sogar 20 GB oder 50 GB Flat) um alle Funktionen der Geräte nutzen zu können. Unbegrenztes Datenvolumen kann ebenfalls nicht schaden.

Xiaomi 13 und 13T (pro) – welche Sim Karte benötigt man und wie legt man sie ein?

Die Xiaomi 13 und 13 pro Modell unterstützen Dual Sim und zwar mit zwei Simkarten im Nano-Sim Karten Format oder als Alternative auch per eSIM. Die Konfiguration sieht dabei wie folgt aus:

  • Nano-SIM
  • eSIM
  • Nano-SIM + Nano-SIM
  • Nano-SIM + eSIM

Dual eSIM ist leider nicht möglich.

Die neueren Xiaomi 13T nutzen die gleiche Konfiguration. Es gibt bei Sim und eSIM bei diesen Modellen also keine größeren Neuerungen.

Zum Einlegen öffnet man mit den beliegenden Werkzeug den Slot für die Sim Karten am unter Rand. Wichtig ist dabei, dass man das Werkzeug in die Öffnung im Slot drück und nicht in die Öffnung dagegen. Das könnte sonst zu Beschädigungen führen. Beim Einlegen der SIM-Karte in das Xiaomi 13 sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Das Xiaomi 13 verwendet Nano-SIM-Karten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Nano-SIM-Karte verwenden.
  • Schalten Sie das Xiaomi 13 aus, bevor Sie die SIM-Karte einlegen.
  • Verwenden Sie den SIM-Karten-Auswurfwerkzeug, das sich in der Verpackung des Xiaomi 13 befindet.
  • Legen Sie die SIM-Karte mit der goldenen Seite nach unten in den SIM-Kartensteckplatz ein.
  • Drücken Sie die SIM-Karte vorsichtig nach unten, bis sie einrastet.
  • Schalten Sie das Xiaomi 13 wieder ein.

Wenn Sie die SIM-Karte richtig eingelegt haben, wird das Xiaomi 13 automatisch die SIM-Karte erkennen und einrichten. Sie sollten dann eine Verbindung zum Mobilfunknetz herstellen können.

Xioami 13 Sim einlegen
Xiaomi 13 Sim einlegen

eSIM bei Xiaomi 13 und 13T mit an Bord

Mit dem Xiaomi 13 gibt es nun auch zum ersten Ma die Topmodelle generell mit eSIM. Deutschland wird dabei komplett unterstützt, man kann also alle eSIM Anbieter in Deutschland für die eSIM nutzen. Auch Prepaid eSIM ist möglich.

Xiaomi 13 Sim und eSIM
Xiaomi 13 Sim und eSIM

VIDEO Tipps und Tricks zum Xiaomi 13

Xiaomi 13 lite – Status noch unklar

Um es den Kunden nicht ganz so einfach zu machen hat Xiaomi beim Xiaomi 13 lite die Informationen unterschiedlich gestaltet. Auf der Produktwebseite ist bisher kein Hinweis auf eine eSIM zu finden. Man kann daher eigentlich davon ausgehen, dass die Modelle keine eSIM unterstützten. Auf der eSIM Abfrage von Xiaomi wird das Xiaomi 13 lite aber mit aufgeführt. Dort wird eSIM Support für Deutschland mit angegeben. Bleibt abzuwarten, was nun stimmt.

Weitere Artikel rund um die Xiaomi 13 Serie

  • Xiaomi HyperOS wird für weitere Geräte verteilt
    Xiaomi hat den Rollout von HyperOS für weitere Geräte gestartet und bietet damit das neue Betriebssystem für ältere Modelle an. Konkret soll es die neue Firmware für folgende Smartphones geben: Wer eines der Modelle nutzt, kann unter Updates prüfen, ob bereits eine neue Version verfügbar ist und falls ja auch kostenfrei das Update installieren. Man … Weiterlesen
  • Xiaomi und Leica gründen optisches Institut
    Leica und Xioami arbeitet aktuell bereits bei den Kamera-Systemen für die Xiaomi Topmodelle zusammen und diese Zusammenarbeit soll noch weiter ausgebaut werden. Mit dem neuen Xiaomi x Leica Optical Institute will man die Technologieentwicklung in der Optik für Smartphones noch weiter pushen und zukünftig die Entwicklung ultrapräziser optischer Linsen in einem kompakten Formfaktor, die Erzielung … Weiterlesen
  • Nur zwei Modelle des Xiaomi 14 kommen nach Deutschland
    Xiaomi hat den Termin 25. Februar 2025 mittlerweile offiziell als Starttermin für die neuen Xiaomi 14 Serie international angekündigt. Daher wird man zu diesem Termin wohl auch wissen, wie teuer die neuen Smartphones für Deutschland werden. Allerdings soll es nur zwei Modelle geben. Xiaomi bringt also nicht die komplette Xiaomi 14 Modellreihe nach Deutschland. Vorgestellt … Weiterlesen
  • Offiziell: Xiaomi kündigt Gemini KI für die eigenen Smartphones an
    Samsung setzt bei Galaxy AI bereits auf die Gemini KI von Google und Xiaomi bietet nun auch diese Möglichkeit an – allerdings etwas anders als bei Samsung. Die Galaxy AI ist direkt im System integriert und unterstützt daher eine Reihe von Funktionen direkt. Bei Xiaomi wird man die neue Gemini App auf den Modellen einsetzen … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S24 ultra: TÜV Rheinland zertifiziert die globale Version
    Es geht weiter mit der Zertifikaten für die neuen Xiaomi 14 ultra und daher dürfte der internationale Marktstart bei den Geräten nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die neuste Zertifizierung kommt dabei aus Deutschland vom TÜV Rheinland und bestätigt den Modellen ein flicker-freies Display. Damit sind stärkere Belastung für die Augen der Nutzer ausgeschlossen … Weiterlesen
  • Xiaomi 14: internationaler Start wird bereits angeteasert
    Die Xiaomi 14 Modelle sind bereits seit Ende letzten Jahres in China zu bekommen und die Fans warten nun gespannt darauf, wann es endlich auch die globale Version im internationalen Handel und natürlich speziell in Deutschland geben wird. Xiaomi hat dabei wieder einen kleinen Hinweis gegeben, dass der Start wohl nicht mehr zu lange bevorsteht, … Weiterlesen

Zuletzt aktualisiert: 4. Oktober 2023

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.