Redmi Note 12: welche Sim wird benötigt und wie legt man sie ein?

Redmi Note 12: welche Sim wird benötigt und wie legt man sie ein? – Redmi bietet die Redmi Note 12 in Deutschland in 4 verschiedenen Varianten an, die sich bei den Verbindungen etwas unterscheiden. Es gibt folgende Modelle:

  • Redmi Note 12
  • Redmi Note 12 5G
  • Redmi Note 12 Pro 5G
  • Redmi Note 12 Pro Plus 5G

TIPP: Die Modelle können ihre Stärken vor allem dann ausspielen, wenn sie einen guten Internet Zugang haben und daher auf alle Dienste auch im Netz zugreifen können. Dazu ist aber auch jeden Fall genug Datenvolumen zu empfehlen, 10 GB Volumen, 20 GB Flatrates oder gleich unbegrenztes Datenvolumen sind auf jeden Fall eine Überlegung wert. Rein technisch kann man die Modelle aber natürlich auch mit normalen Prepaid Allnet Flat oder auch einer kostenlosen Sim Karte betreiben.

Für die Nutzung mit einem Mobilfunk-Netz muss zumindest eine Sim Karte eingelegt werden. Maximal sind zwei Sim gleichzeitig möglich. Alle Redmi Note 12, die in Deutschland angeboten werden, sind Dual Sim Modelle. Dabei wird immer eine Nano-Sim Karte genutzt. Sowohl für den ersten Slot als auch für den zweiten Slot ist so einen Nano-Sim notwendig. Das sollte aber kein größeres Problem sein, denn mittlerweile bieten alle Mobilfunk-Anbieter in Deutschland diese kleinste Form der Sim Karte an.

Die unterstützen Netzbereiche sehen dabei wie folgt aus:

  • 2G: GSM: 850 900 1.800 1.900 MHz
  • 3G: WCDMA: 1/2/4/5/6/8/19 (in Deutschland nicht mehr im Einsatz)
  • 4G: LTE FDD: 1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/26/28/32/66
  • 4G: LTE TDD: 38/40/41
  • 5G: n1/3/5/7/8/20/28/38/40/41/66/77/78 (nur die 5G Versionen der Redmi Note12 Modelle).

Für die Nutzung von 5G ist neben dem passenden Redmi Note 12 Modell auch ein 5G Tarif notwendig (oder einen 5G Prepaid Sim) und dazu auch der 5G Netzausbau in der eigenen Region. Im Telekom Netz stehen dabei die Chancen am besten, diese Technik auch nutzen zu können.

5G Netz Ausbau alle Anbieter 2023
5G Netz Ausbau alle Anbieter 2023 – @ inside-sim.de

Im Bereich eSIM sieht es dagegen weniger gut aus. Keines der aktuellen Redmi Note 12 Modelle unterstützt eSIM und daher kann man die Smartphones immer nur mit einer Plastik Sim Karte nutzen. Auch das ist aber kein größeres Problem, da alle Mobilfunk-Anbieter in Deutschland auch noch physische Sim Karten haben.

Video: Sim Karte einlegen beim Redmi Note 12

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar