Internetseite bei iPhone und Android sperren – so geht es

Internetseite bei iPhone und Android sperren – so geht es – Im Internet gibt es sehr viele interessante Inhalte, aber auch viel Fake-Informationen und Inhalte mit Gewalt und Sex, die vor allem für Kinder nicht unbedingt geeignet sind. Viele Nutzer suchen daher nach möglichkeit, bestimmte Webseite zu sperren um die Inhalte nicht anzuzeigen oder umgekehrt, nur bestimmte Webseiten zuzulassen. Diese Funktionen sind mittlerweile auch recht einfach für Android Smartphones und auch bei Apple iPhone und iPad möglich. In der Regel kann man dies auch kostenfrei einrichten – wie das geht und welche Einschränkungen es gibt, haben wir in diesem Beitrag zusammengestellt.

Webseiten unter Android sperren

Es gibt zwei Möglichkeiten, Webseiten bei Samsung, Xiaomi und anderen Android Geräten zu sperren. Diese Varianten gubt es bei allen Android Geräten, also nicht nur bei den großen Anbietern, sondern auch bei Nokia, Redmi, Realme, Honor, sowie den Huawei Modelle, die Android nutzen.

Die meisten Android-Geräte verfügen leider nicht über eine integrierte Blockfunktion. Man kann also nicht einfach per System Webseiten sperren, sondern muss den Umweg über Drittanbieter-Apps gehen.

Verwenden einer Drittanbieter-App

Es gibt auch eine Reihe von Drittanbieter-Apps, die Sie verwenden können, um Webseiten auf Ihrem Android-Gerät zu blockieren. Einige beliebte Optionen sind:

  • BlockSite: Diese App ist kostenlos und ermöglicht es Ihnen, einzelne Webseiten oder ganze Kategorien von Websites zu blockieren.
  • 1Blocker: Diese App ist kostenpflichtig und bietet eine Reihe von Funktionen, darunter die Möglichkeit, Websites nach Kategorie, Inhalt oder Domain zu blockieren.
  • Focus: Diese App ist kostenlos und hilft Ihnen, sich zu konzentrieren, indem sie den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites blockiert.

Um eine Drittanbieter-App zu verwenden, müssen Sie die App aus dem Google Play Store herunterladen und installieren. Sobald die App installiert ist, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Webseiten zu blockieren.

Wer Family Link unter Android nutzt, kann auch darüber Webseiten sperren. Dazu muss aber auch erst Family Link eingerichtet sein. Dann kann man den Zugriff auf bestimmte Websites auf dem Gerät des Kindes blockieren. So geht’s:

  1. Öffnen Sie die Family Link-App auf Ihrem Telefon oder Tablet.
  2. Tippen Sie auf das Konto Ihres Kindes.
  3. Tippen Sie auf “Einstellungen”.
  4. Tippen Sie auf “Inhaltsbeschränkungen”.
  5. Tippen Sie auf “Google Chrome”.
  6. Tippen Sie unter “Websites verwalten” auf “Genehmigt” oder “Blockiert”.
  7. Tippen Sie auf “Website hinzufügen”.
  8. Geben Sie die URL der Website ein, die Sie blockieren möchten.
  9. Tippen Sie auf “Fertig”.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, wird die Website blockiert. Wenn Ihr Kind versucht, die Website zu besuchen, wird ihm eine Fehlermeldung angezeigt. Sie können auch ganze Kategorien von Websites blockieren. Um dies zu tun, tippen Sie auf “Kategorien blockieren” und wählen Sie die Kategorien aus, die Sie blockieren möchten. Wenn Sie die Website-Einstellungen Ihres Kindes ändern möchten, müssen Sie die Family Link-App auf Ihrem Telefon oder Tablet verwenden. Ihr Kind kann die Website-Einstellungen selbst nicht ändern.

Hinweise:

  • Wenn Sie eine Website blockieren, können Ihr Kind diese Website nicht mehr über Google Chrome oder einen anderen Browser besuchen.
  • Sie können auch einen Drittanbieter-Webfilter verwenden, um Websites auf dem Gerät Ihres Kindes zu blockieren.

VIDEO Family Link nutzen

Webseite sperren bei iPhone und iPad (iOS)

Auf dem iPhone können Sie einzelne Webseiten ganz einfach sperren.

So gehen Sie vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.
  2. Tippen Sie auf “Allgemein”.
  3. Tippen Sie auf “Bildschirmzeit”.
  4. Tippen Sie auf “Beschränkungen”.
  5. Geben Sie Ihren Bildschirmzeit-Code ein.
  6. Tippen Sie auf “Inhaltsbeschränkungen”.
  7. Tippen Sie auf “Webinhalt”.
  8. Wählen Sie “Nie erlauben”.
  9. Geben Sie die URL der Website ein, die Sie sperren möchten.
  10. Tippen Sie auf “Fertig”.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, wird die Website blockiert. Wenn Sie versuchen, die Website zu besuchen, wird Ihnen eine Fehlermeldung angezeigt.

Sie können auch bestimmte Websites “Immer erlauben”. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.
  2. Tippen Sie auf “Allgemein”.
  3. Tippen Sie auf “Bildschirmzeit”.
  4. Tippen Sie auf “Beschränkungen”.
  5. Geben Sie Ihren Bildschirmzeit-Code ein.
  6. Tippen Sie auf “Inhaltsbeschränkungen”.
  7. Tippen Sie auf “Webinhalt”.
  8. Wählen Sie “Immer erlauben”.
  9. Geben Sie die URL der Website ein, die Sie immer zulassen möchten.
  10. Tippen Sie auf “Fertig”.

Wenn Sie diese Schritte ausgeführt haben, wird die Website nicht blockiert, wenn Sie versuchen, sie zu besuchen.

Hinweise:

  • Sie können die Bildschirmzeit-Einstellungen auch verwenden, um den Zugriff auf bestimmte Websites oder Inhalte basierend auf dem Alter des Benutzers zu beschränken.
  • Wenn Sie die Bildschirmzeit-Einstellungen deaktivieren, werden alle Einschränkungen aufgehoben, einschließlich der Sperrung von Websites.

Alternative:

Sie können auch einen Drittanbieter-Webfilter verwenden, um Websites zu blockieren. Es gibt viele verschiedene Webfilter-Apps für das iPhone, darunter BlockSite und 1Blocker.

VIDEO Webseite blockieren – so geht es

Passende Apps um Webseiten zu sperren (für Android und iOS)

Es gibt viele verschiedene Apps, mit denen man Webseiten im Handy sperren kann. Hier sind einige der beliebtesten:

  • BlockSite: Diese App ist kostenlos und ermöglicht es Ihnen, einzelne Webseiten oder ganze Kategorien von Websites zu blockieren.
  • 1Blocker: Diese App ist kostenpflichtig und bietet eine Reihe von Funktionen, darunter die Möglichkeit, Websites nach Kategorie, Inhalt oder Domain zu blockieren.
  • Focus: Diese App ist kostenlos und hilft Ihnen, sich zu konzentrieren, indem sie den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites blockiert.
  • Cold Turkey: Diese App ist kostenpflichtig und ermöglicht es Ihnen, den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites für einen bestimmten Zeitraum zu blockieren.
  • Freedom: Diese App ist kostenpflichtig und ermöglicht es Ihnen, den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites zu blockieren, während Sie bestimmte Apps oder Websites verwenden.

Welche App ist die richtige für Sie?

Die richtige App für Sie hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie nach einer kostenlosen App suchen, die es Ihnen ermöglicht, einzelne Webseiten zu blockieren, ist BlockSite eine gute Option. Wenn Sie nach einer App suchen, die mehr Funktionen bietet, ist 1Blocker eine gute Wahl. Wenn Sie nach einer App suchen, die Ihnen hilft, sich zu konzentrieren, ist Focus eine gute Option. Wenn Sie nach einer App suchen, mit der Sie den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites für einen bestimmten Zeitraum blockieren können, ist Cold Turkey eine gute Wahl. Wenn Sie nach einer App suchen, mit der Sie den Zugriff auf bestimmte Apps und Websites blockieren können, während Sie bestimmte Apps oder Websites verwenden, ist Freedom eine gute Wahl.

Weitere Artikel rund um Simkarten und PIN

Neue Artikel zum Thema Sim Karte

  • FAQ Handys und Smartphones

    LTE max – Tarife, Anbieter, Speed und Definition

  • Apple iPhone 14 pro

    iPhone 14 (pro) mit Vertrag und Allnet Flat – die besten Deals im Überblick

  • Samsung Galaxy A54 mit Vertrag

    Samsung Galaxy A54 mit Vertrag – die besten Deals und Angebote ab 18.99 Euro pro Monat

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar