Gmail: gekommen um zu bleiben – Unternehmen widerspricht Schließungs-Fake-News

In den sozialen Netzwerken werden derzeit vermehrt Grafiken verteilt, wonach der Gmail Dienst angeblich geschlossen wird und bereits im August 2024 die Tore schließen wird. Solche Nachrichten werden oft von Fake Accounts gepostet und haben mittlerweile einen Aufmerksamkeitslevel erreicht, der Google dazu gezwungen hat, darauf zu reagieren. In den sozialen Netzwerken hat Google über die jeweiligen Gmail-Konten klarstellen lassen, dass man “here to stay” ist – also keine Schließung geplant oder angedacht ist.

Der Post dazu im Original:

Die Fake News um die Schließung von Gmail hatten Nahrung bekommen, weil das Unternehmen die HTML Version der Plattform abgeschaltet hat und dazu Ende 2023 inaktive Accounts (die länger als zwei Jahre nicht genutzt wurden) gelöscht wurden. Google selbst hat aber nicht angekündigt, dass auch Gmail selbst geschlossen würden. Das hat wohl aber Spammer nicht davon abgehalten, Fake-Grafiken dazu zu erstellen. Gmail bleibt aber erhalten und es gibt keinen Hinweis, das Google mittel- oder langfristig einen Schließung plant. Wer einen Gmail Account hat, wird diesen auch nach 2024 noch nutzen können und muss sich keine Alternative suchen.

Die Fake-Grafik, die derzeit verteilt wird:

Zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2024


Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar