Samsung Galaxy S2: Vergleich zwischen Gingerbread und Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich [Video]

In den kommenden Tagen sollte nach einer gefühlten Ewigkeit endlich das Update auf Android 4.0 für das Samsung Galaxy S2 auch in Deutschland zur Verfügung stehen. Bislang konnten nur ausgewählte Länder das neue Betriebssystem installieren und ausgiebig testen. Jedenfalls wurde von Samsung vergangene Woche bestätigt, dass die Benutzer aus Deutschland Anfang April das Update erhalten werden.

Obwohl sich die Oberfläche im Vergleich zu Gingerbread nicht verändert hat, beinhaltet das Update einige Verbesserungen sowie zahlreiche Änderungen. Die Kollegen von Pocket-PC haben die beiden Android-Version unter die Lupen genommen und ein ausführliches Vergleichsvideo auf die Beine gestellt. In rund 18 Minuten werden die neuen Funktionen detailliert vorgestellt und die Veränderungen zum Vorgänger aufgezeigt.

Das folgende Video sollte sich jeder zu Gemüte führen, der in den kommenden Tagen das Update installieren möchte:

Zuletzt aktualisiert: 1. April 2012

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

1 Gedanke zu „Samsung Galaxy S2: Vergleich zwischen Gingerbread und Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich [Video]“

  1. Ich hatte heute morgen 4.0.3 drauf gemacht.
    Meine app immer abgestürzt und bis zu 20neustarts am tag.

    Es läuft echt super und da in 2 wochen meine garantie abläuft habe ich es auch endlich gemacht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.