Android: 1,3 Millionen Aktivierungen pro Tag und weitere Zahlen zur Verteilung

Am gestrigen Abend hat Googles CEO Eric Schmidt im Rahmen der Pressekonferenz von Motorola mittgeteilt, dass mittlerweile mehr als 1,3 Millionen Android-Geräte pro Tag aktiviert werden. Darunter fallen sowohl Tablets als auch Smartphones. Im Vergleich zum Juni dieses Jahres hat sich die Aktivierungsrate um 44% gesteigert und insgesamt gibt es derzeit über 480 Millionen Android-Geräte. Einen enormen Wachstum konnte das Open-Source-Betriebssystem Android in den letzten Monaten hinlegen.

Darüber hinaus hat Google auch neue Zahlen zur aktuellen Android-Verteilung auf dem hauseigenen Blog veröffentlicht. Die beigefügten Grafiken geben einen guten Überblick darüber, in welcher Häufigkeit die verschiedenen Android-Version im Markt vertreten sind und zeigen, dass sich Android 4.0 Ice Cream Sandwich immer schneller verbreitet. Durch die Updates für das Samsung Galaxy S2 und auch den zahlreichen anderen Geräten konnte sich die Android-Version 4.0 auf 20,9 Prozent hochackern. Dagegen dominiert weiterhin Android 2.3 Gingerbread mit 57,5 Prozent den Markt. Android 2.2 Froyo ist immer noch mit 14 Prozent vertreten und die neuste Android-Version 4.1 Jelly Bean kommt gerade mal auf 1,2 Prozent, die wohl die gesamten Nexus-Geräte auf den Markt repräsentieren.

via MobiFlip

Zuletzt aktualisiert: 6. September 2012

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.