Apple veröffentlicht iTunes 10.5.1 – iTunes Match in den USA verfügbar

Nach zahlreichen Beta-Versionen und einer wochenlangen Test-Phase, hat Apple vor wenigen Minuten die neue iTunes Version 10.5.1 veröffentlicht. Zudem hat Apple zeitgleich den neuen Dienst iTunes Match in den Vereinigten Staaten freigegeben. Zu welchem Zeitpunkt der Matching-Dienst auch hierzulande verfügbar sein wird, ist momentan leider noch nicht bekannt. Vermutlich erst im kommenden Jahr und nach zahlreichen Streitereien mit der hiesigen GEMA.

Nichtsdestotrotz kann das Update entweder über die Apple-Webseite oder über die Softwareaktualisierung heruntergeladen werden. Jedoch können wir nur von einigen geschlossenen Sicherheitslöcher und Performance-Verbesserungen profitieren, die aber noch nicht näher dokumentiert sind.

Die größte Neuerung die iTunes 10.5.1 mit sich bringt, können nur Anwender in den USA nutzen. Denn der bereits oben angesprochene Matching-Service „iTunes Match“ kann eure Musikbibliothek analysieren und mit den 18 Millionen Songs im iTunes Store vergleichen. Alle Übereinstimmungen werden mit einer DRM-freien Version im AAC-Format und einer Datenrate von 256 KBit/s ersetzt. Die restlichen Titel werden automatisch in die iCloud hoch geladen und stehen danach auch zur Verfügung. Im Anschluss könnt ihr auf eure komplette Musikbibliothek von jedem Appele-Gerät zugreifen und entsprechende Songs downloaden. Der Dienst kostet in den USA einen Jahresbeitrag von 24,99 US-Dollar und umfasst 28.000 Songs.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.