Apple veröffentlicht Safari 5.1.2 und verbessert Stabilität

Am gestrigen Abend hat Apple die Version 5.1.2 für den hauseigenen Browser Safari veröffentlicht. Das Update kann über die Apple-Webseite oder die Softwareaktualisierung heruntergeladen werden. Nach der Installation verlangt das 40 MB große Update einen System-Neustart und soll zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen. Unter anderem soll das leidige Thema bezüglich übermäßiger Speicherauslastung, bei vielen gleichzeitig geöffneten Webseiten, behoben sein.

Das Update beinhaltet folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Erhöhte Stabilität
  • Behebung eines Problems, das zu Systemfehlern bzw. einer übermäßigen Speicherauslastung geführt hat
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen Webseiten weiß aufgeblinkt haben
  • Unterstützung der Anzeige von PDFs innerhalb von Webinhalten

via ifun.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.