„Abgespeckte“ Version von Android 4.0 für Galaxy S

Die Gerüchteküche um das Update auf Android* 4.0 alias „Ice Cream Sandwich“ nimmt kein Ende. Angeblich soll Samsung* eine Art „Value Pack“ in Planung haben, welches einige Funktionen des neusten Android* Betriebssystem enthalten sollen. Jedoch würde damit klar werden, dass das Galaxy S nie ein vollständiges Update auf Android* 4.0 bekommen wird. Die neuen Funktionen werden sehr wahrscheinlich in die Firmware 2.3.6 integriert, dieses Update ist noch nicht offiziell in Deutschland erhältlich.

Uns stellt sich hier die Frage, weshalb Samsung* nicht einfach ein Update auf Android 4.0 ohne die hauseigene TouchWiz-Oberfläche bereitstellt, da laut  Samsung* die Hardware des Galaxy S zu schwach ist, um diese verwenden zu können. Sobald es neue Informationen zu diesem Thema gibt, werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: koreanische Website Daum

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.