Apple zeigt zwei neue iPhone 4S Werbespots “Rock God” und “Road Trip”


In der vergangenen Nacht hat Apple zwei neue Werbespots zum iPhone 4S über den hauseigenen YouTube-Kanel veröffentlicht. Die 30 Sekunden langen Clips „Rock God“ sowie „Road Trip“ widmen sich dem digitalen Sprachassistenten und zeigen hauptsächlich Funktionen, die momentan nur in der amerikanischen Edition von Siri zur Verfügung stehen.

Vor allem im ersten Spot „Road Trip“ befasst sich Siri mit den Anwendungsmöglichkeiten die hierzulande momentan noch nicht funktionieren. Karten, Yelp-Abfragen, Wegbeschreibungen oder Ortsdaten werden in Deutschland von Siri lediglich mit einem “Entschuldige, leider kann ich dir mit Wegbeschreibungen, Verkehrsdaten und Karten nicht helfen” quittiert. Jedoch sollten diese Funktionen bereits im ersten Quartal 2012 auch bei uns zur Verfügung stehen. Ein möglicher Termin dafür wäre die Einführung von iOS 5.1 in der ersten Märzhälfte.

Auch im zweiten Werbespot „Rock God“ werden einige Funktionen gezeigt, die Siri nur mit Hilfe von Wolfram-Alpha anbieten kann und daher in Deutschland noch nicht verfügbar sind. Zum Beispiel lässt sich der ambitionierte Jungmusiker mit Hilfe der Suchmaschine Akkorde für seine Gitarre darstellen. Ein paar der anderen gezeigten Interaktionen mit Siri können allerdings auch mit der deutschen Edition durchgeführt werden.

via iPhone-Ticker


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.