Erweitertes Smart Cover für das iPad 3 in Planung – kommendes iPhone 5 wieder mit Glasrückseite?

Allem Anschein möchte Apple nicht nur die neue iPad-Generation am kommenden Mittwoch präsentieren, sondern auch ein erweitertes Smart Cover, welches vermutlich zusammen mit dem iPad 3 auf dem Markt kommen wird. Dabei soll das aktuelle Smart Cover in der Funktionsweise identisch bleiben und weiterhin die magnetische Abdeckung der Vorderseite besitzen. Zusätzlich soll jedoch eine Rückschale aus einem Leder-PU-Mix das neue Apple-Tablet entsprechend schützen. Aufgrund der sehr wahrscheinlich etwas dickeren Gehäuseform könnte die neue Schutzhülle von Apple exklusiv für die nächste iPad-Generation konzipiert sein. Das Vorgängermodell müsste sich demnach weiterhin mit dem normalen Smart Cover oder Schutzhüllen von Drittanbietern zufrieden stellen.

Diese Information konnte die amerikanische Webseite iLounge von einer verlässlichen Quellen erhalten. Des Weiteren haben die Kollegen von 9to5Mac bereits in der letzten Woche von einem mysteriösen Zubehör geredet und die Produktnummer „B82“ in den Raum geschmissen. Dieses Zubehör soll zusammen mit dem iPad 3 und der nächsten Apple-TV-Generation auf den Markt kommen.

Im gleichen Artikel sind neue Gerüchte über das iPhone 5 aufgetaucht und haben erneut die Möglichkeit auf eine Aluminium-Rückseite dementiert. Demnach soll Apple weiterhin mit hochresistenten Gorilla Glas von Corning experimentieren, welches erst vor wenigen Monaten die neue Generation unter dem Namen „Gorilla Glas 2“ vorgestellt hatte. Das weiterentwickelte Glas soll unter anderem deutlich dünner als der Vorgänger sein und dadurch eine schmalere Bauweise gewährleisten. Außerdem könnte der bisherige 30-Pin* Dock Connector endlich durch einen Micro-USB-Anschluss ersetzt werden und für den zusätzlichen Platz der technischen Innereien sorgen. Ansonsten wird natürlich auch ein leicht vergrößertes Display* vermutet. Eine Veröffentlichung der neuen iPhone-Generation wird im Allgemeinen im Herbst erwartet.

via



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.