iPhone 5: Mögliche Umsetzung des 4-Zoll Displays


Zahlreiche Apple-Fans sind geradezu erpicht darauf, dass der kalifornische Hersteller dem allgemeinen Trend der Smartphones* folgt und ein größeres Display* im neuen iPhone verbaut. Zumal bereits im letzten Jahr die verschiedensten Gerüchte über ein 4-Zoll-Display* die Runde machten und bekanntlich doch nicht der Wahrheit entsprachen. Denn bislang ist Apple der Displaygröße von 3,5-Zoll seit der Einführung des originalen iPhones treu geblieben. Demnach halte ich auch in Zukunft eine Vergrößerung des Displays mehr als unwahrscheinlich.

Jedoch hat sich der fleißiger Forennutzermodilwar” von The Verge die Mühe gemacht rund 20 Beispielbilder anzufertigen, die mögliche Szenarien mit einem 1152 Pixel hohem iPhone-Display* demonstrieren. Neben den vielen positiven Argumenten und dem nicht all zu großen Aufwand für die Entwickler, existieren aber auch einige Nachteile.

Bei seinem Ansatz wird das Bildverhältnis auf 9:5 angepasst und das Display wird in die Höhe gestreckt. Dadurch könnten Anwendungen mit nativen Bedienelementen einfacher skaliert werden, um den neuen Normen zu entsprechen. Dabei würden Texteingabefelder, Anzeigefelder oder auch scrollbare Listen einfach um 192 Pixel erweitert werden und ein bisher nicht sichtbarer Bereich würde eingeblendet. Auch beim Home-Screen könnte einfach eine zusätzliche Icon-Reihe den zusätzlichen Platz füllen.

Die restlichen Apps mit individuellen Grafiken müssten manuell von den Entwicklern angepasst werden, um auch die neue Auflösung zu unterstützten. In der zwischen Zeit würden die nicht angepassten Applikationen einfach mit einem unschönen „schwarzen Rand“ angezeigt werden und könnten demnach weiterhin genutzt werden. Dieser Workaround würde vermutlich hauptsächlich Spiele betreffen.

Die Apple-eigenen Anwendungen würden natürlich vorab bereits angepasst werden und den zusätzlichen Raum bestens verwerten. In jedem Fall könnte die Lösung durchaus Sinn ergeben und auch der Branchenkenner John Gruber lässt durchsickern, dass dieser Ansatz nicht weit hergeholt ist. Anscheinend könnte Apple eine solche Lösung wirklich in Betracht ziehen und im nächsten iPhone den Apple-Fans ein größeres Display bescheren.

Methinks “Colin” wasn’t merely guessing or idly speculating.

via iphone-ticker



  1. Georg

    Hey Sorry ich weiß das es nicht zu Thema passt aber kennt ihr ech vill mit ps3 aus weil habe ein folgendes problemm immer wen ich die ps3 einschalte Dan kommt immer System Update und bei 55% bleib es immer stecken und es kommt eine Fehlermeldung (8002F1F0) ich bin echt am verzweifeln habe es schon gegoogelt und nix gefunden und ich komme überhaupt nicht ins Menü rein weil immer wen ich die ps3 anmache kommt immer System Update bitte hilft mir ich bedanke mich jetzt schon mal


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar