Spotify: Eigene iPad App landet endlich im App Store

Zwei Monate nach der Einführung von Spotify in Deutschland hat der Musikstreamingdienst seine iPad-App veröffentlicht und bringt damit die bereits vom iPhone bekannten Funktionen auf das Apple-Tablet. Die universelle Gratis-Anwendung kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden und beinhaltet zudem auch noch Retina*-optimierte Grafiken. Ebenfalls kann die Applikation durch ein schlichtes Design und eine einfache Handhabung mit Hilfe von Gesten auftrumpfen. Jedoch setzt die Anwendung einen Premium-Zugang voraus.

Zur Zeit kann Spotify in drei verschiedenen Varianten genutzt werden. Für Neueinsteiger steht eine kostenlose Version zur Verfügung, die durch etwas Werbung zwischen den Songs finanziert wird. Diese Testphase erlaubt nach 6 Monate jedoch nur noch eine Nutzung von 10 Stunden im Monat. Daneben steht noch ein kostenpflichtiger Zugang für 4,99 Euro im Monat bereit, der eine bessere Song-Qualität und Streaming ohne Werbung erlaubt. Zu guter Letzt kann noch ein Premium-Zugang für 9,99 Euro pro Monat erworben, der zusätzlich das Offline-Hören und die Nutzung von den mobilen Applikationen (wie der iPad-App) gestattet.

Zum Schluss noch das offizielle Video zur iPad-App von Spotify:

via


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.