iPhone 5: Nächstes Apple-Smartphone angeblich aus Foxconn-Fabrik geschmuggelt


Seit einigen Wochen dominiert das iPhone 5 die gesamte Gerüchteküche und bringt nahezu täglich neue Spekulationen rund um das neue Apple-Smartphone* hervor. Vor allem das angeblich größere Display, der kleinere Dock-Connector und die NFC-Konnektivität haben es der Blogosphäre angetan. Bislang gibt es aber keinerlei handfeste Beweise für die Mutmaßungen und das Unternehmen aus Cupertino lässt sich natürlich auch nicht in die Karten schauen. Jetzt wurde aber angeblich die finale Version der sechsten iPhone-Generation aus einer Foxconn-Fabrik geschmuggelt und bildlich festgehalten.

Die amerikanischen Kollegen von Gizmodo haben darüber berichtet, dass ein chinesischer Schutzhüllen-Hersteller das neue iPhone in die Finger bekommen hat und zur bildlichen Veranschaulichung der eigenen iPhone-Cases verwendet. Das angebliche Apple-Smartphone* spiegelt natürlich den aktuellen Stand der Gerüchte wider und besitzt die mehrfach erwähnten Merkmale, die in der letzten Zeit durch das Internet kursiert sind. So verfügt das Gerät beispielsweise über den schmaleren 19-Pin*-Connector und über ein vergrößertes Display*. Darüber hinaus ist auch die Frontkamera zentriert und der Kopfhöreranschluss befindet sich am unteren Ende des iPhones.

Allerdings sollte man das gezeigte Fotomaterial mit Vorsicht genießen, denn zu diesem Zeitpunkt soll sich das neue iPhone noch in der Testproduktion befinden und die Sicherheitsvorkehrungen sind sicherlich in diesem Stadium auf dem höchsten Niveau. Ebenfalls scheinen einige Symbole nicht mit den Beta-Versionen von iOS 6 übereinzustimmen, so beinhaltet das gezeigte Bild immer noch die Google Maps-App, obwohl diese Anwendung in der neuen Betriebssystem-Version durch die eigene Karten-App abgelöst wird. Das mutmaßliche Geräte scheint eher ein Mittel zum Zweck zu sein und wird vermutlich dazu dienen, die eigenen Schutzhüllen-Verkäufe anzukurbeln. So wurden von dem gleichen Hersteller auch einige Vergleichsbilder ins Netz gestellt, welche die Cases für das neue iPhone und der aktuellen Generation gegenüberstellen.

Mit hundertprozentiger Gewissheit kann man natürlich die Echtheit der gezeigten Fotos nicht widerlegen, demnach könnte es auch einen frühen Prototypen der Testproduktion oder aber auch nur ein Abbild der aktuellen Gerüchte darstellen. Im Laufe des Oktobers wird Apple vermutlich das Geheimnis um das neue iPhone lüften und das endgültige Produkt präsentieren.



32 Kommentare

Schreibe einen Kommentar
      • Moritz Kloft

        Ich seh es als sehr unwahrscheinlich an, dass bereits Monate vor dem Verkaufsstart das endgültige iPhone-Design geleaked wurde. Die Produktion scheint ja erst zu diesem Zeitpunkt anzulaufen bzw. die ersten Testproduktionen werden momentan durchgeführt. Vermutlich tauchen in den kommenden Wochen die echten ersten Leaks von dem neuen iPhone auf … Ich vermute, dass es sich bei diesem Design um einen frühen Prototypen handelt, den Apple extra an die Medien weitergibt … Ansonsten könnte ich mir das nicht erklären …

  1. Marcel

    Ihr recherchiert auch Gar nicht oder? Wenn ihr mal die News in euren Quellen richtig lesen würdet, dann würdet ihr wissen, das dies ein Physikalischer Mockup ist und nichts anderes, es ist echt traurig das ihr als „News-Seite“ nicht besser lest! Das ist Kritik die ihr anehmen müsst, weil es wahr ist!

  2. dotlocker

    Ich glaub auch dass es ein fake ist weil im rechten bild der 3,5mm klinken anschluss an der unteren seite ist ich glaube kaum das apple sowas bringt

  3. Michelle

    ich denke auch das es ein fake ist, das quadrat auf dem homebutton ist zu groß, und es sieht aus wie ein aufkleber, da ein blidschirm niemals so reflektieren würde!

  4. 3G-Werkstatt

    Definitiv Fake, Homebutton Schief, Verarbeitung nicht Apple Standard und die Icons haben eine ganz andere Auflösung . Gruss von der 3G-Werkstatt

  5. Raul

    Ganz klar ein Fake. Habe ich schon nach 1 Sekunde gesehen. Der Akku läd obwohl kein Ladekabel angeschlossen ist. Oder durch induktion hahahaha. Das ist ein plastik dummy.

  6. DJay Sean

    ich frag mich auch was das oben in der Batterieanzeige sein soll…wird das gerade aufgeladen? dann fehlt aber das kabel…
    tippe auch sehr stark auf fake…

  7. Quadro62

    Wieso muss das neue iPhone nur in der Länge wachsen und nicht auch in der Breite? Wenn es, dank des kleineren Dock-Connektors, eh nicht mehr in die verschiedenen Accessiors geht was spricht dagegen das der Display auch breiter wird? Dank des grösseren Gehäuses würde trotzdem auch genug Platz für einen grösseren Akku usw. vorhanden sein!
    Mir würde diese Form nicht mehr gefallen……

  8. Feos

    Vor alle dem läuft es mit IOS 5.
    Die App. Karten (Maps) ist in iOS 6 von Apple und sieht ein wenig anders aus!
    Ich Wette selbst die Prototypen des neuen iPhone haben iOS 6.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar