iPhone 5: Tausende Chinesen stehen bei Foxconn Schlange


In Angesicht der näherrückenden Vorstellung des iPhone 5 zwischen September und Oktober steigt natürlich auch die Frequenz der Gerüchte und die Erwartungshaltung an das neue Apple-Smartphone* ist in den letzten Wochen enorm gestiegen. Aktuell streiten sich die Gemüter, ob die Produktion des neuen Produktes bereits angelaufen ist oder es sich noch in einer Art Testphase befindet. In Anbetracht der Tatsache, dass momentan tausende Arbeitssuchende vor den Fertigungsanlagen von Foxconn stehen, scheint die Produktion kurz bevor zu stehen.

Das chinesische Blog M.I.C. Gadget konnte vor Ort genauer recherchieren und hat herausgefunden, dass zahlreiche chinesische Arbeiter vor den Fertigungsanlagen in Chengdu und Zhengzhou stehen. In Chengdu soll sich die Produktion des so genannten iPad mini befinden, welches sehr wahrscheinlich zeitgleich mit dem neuen iPhone erscheinen wird. Das iPhone 5 wird Gerüchten zufolge in Zhengzhou angefertigt und soll sich momentan noch in der Probe-Produktionsstufe befinden. Bisher wurden nur sehr geringe Stückzahlen angefertigt, um die Produktion auf Fehler zu untersuchen und entsprechend zu optimieren. Demzufolge kann man davon ausgehen, dass die finale Produktion in wenigen Wochen beginnen wird, um die nötigen Verkaufsmengen für die Marktstart bereit zu stellen.

Ebenfalls geht es aus dem Bericht hervor, dass die Arbeiter nur ein einziges Kriterium aufweisen müssen. Ein ausgezeichnetes Sehvermögen muss bestehen, um die extrem kleinen Bestandteile sorgfältig zusammenzusetzen und auch mögliche Produktionsfehler zu erkennen. Trotz des einseitigen Jobs ist der Arbeitgeber Foxconn in China anscheinend sehr beliebt.

Quelle M.I.C. Gadget



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.