iPhone 5: Vorstellung des neuen Apple-Smartphones angeblich am 7. August


Seit einigen Wochen tummeln sich verschiedene Konzepte, etliche Spekulationen sowie die unterschiedlichsten Designs in der Blogosphäre. Die Menge der Gerüchte deuten daraufhin, dass in den kommenden Monaten das neue Apple-Smartphone* vorgestellt wird und es bestätigt mal wieder, dass das Unternehmen aus Cupertino genau versteht, wie man einen unglaublichen Hype im Vorfeld erzeugt. Im Allgemeinen wird die Vorstellung der nächsten iPhone-Generation im Laufe des Oktobers erwartet, aber jetzt sind neue Informationen aufgetaucht, die eine Keynote am 7. August prophezeien.

Die Meldung stammt von der amerikanischen Webseite KnowYourMobile, die von einer verlässlichen, aber natürlich anonymen, Quelle erfahren haben sollen, dass der kalifornische Elektronikkonzern das neue iPhone auf einer Keynote am 7. August vorstellen wird. Dieses Datum würde natürlich gegen die allgemeinen Erwartungen der Analysten sowie Spekulanten sprechen und einen erneuten Wechsel des Veröffentlichungszyklus mit sich ziehen. Dementsprechend würde die nächste Generation rund 10 Monate nach der letzten Veröffentlichung auf den Markt kommen.

Aktuelle Gerüchte gehen davon aus, dass die neue Generation unter anderem ein Aluminium-Gehäuse, ein größeres 4 Zoll Retina-Display*, einen NFC-Chip und einen Quad-Core-CPU beinhalten wird. Ebenfalls erwarten die Analysten ein neues Design für das Smartphone* aus dem Hause Apple, welches sich signifikant von dem jetzigen iPhone abhebt. Darüber hinaus wird auch die neue Betriebssystem-Version iOS 6 erstmalig im iPhone zum Einsatz kommen.

Gegen dieses Datum sprechen aber auch einige Tatsachen, die man nicht ignorieren kann. Der frühe Entwicklungsstatus von iOS 6 ist eines der Hauptgründe dafür, dass Apple womöglich erst im Oktober die Vorstellung der nächsten iPhone-Generation vollziehen wird. Die letzte iOS-Version hatte bereits eine Entwicklungszeit von rund vier Monaten und innerhalb dieser Zeit wurden acht verschiedene Vorabversionen freigegeben. Dementsprechend können wir davon ausgehen, dass Apple eine ähnliche Zeitspanne für die Fertigstellung von iOS 6 benötigt. Ebenfalls dürften nicht alle Hardware-Komponenten für das neue iPhone zur Verfügung stehen, so soll der LTE-Chip von Qualcomm erst im dritten Quartal produziert werden.

Nichtsdestotrotz ist das Datum im Bereich des Möglichen, würde aber, wie schon detailliert oben beschrieben, gegen eine Fakten widersprechen. Spätestens in der ersten Augustwoche haben wir Gewissheit und wissen, ob das Gerücht der Wahrheit entspricht.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar