iPhone 5: Neue Bilder zeigen erneut das Frontpanel mit einem 4 Zoll-Display


Zu bisher keiner Produktveröffentlichung von Apple gab es im Vorfeld so viele ernstzunehmende Gerüchte, Fotos und Bauteile. Das iPhone 5 hat in diesem Sinne bereits alle Rekorde gebrochen und im Vorfeld hat sich eine immense Erwartungshaltung entwickelt. In wenigen Wochen wird das Geheimnis um das neue iPhone endlich gelüftet und je näher das Datum rückt, umso weiter verdichten sich die Spekulationen über die verschiedenen Merkmale des Apple-Smartphones*.

Am heutigen Tag hat es erneut ein Front-Panel der nächsten Generation in die Weiten des Internets geschafft, welches abermals das größere Display* mit einer Bildschirmdiagonalen von 4 Zoll bestätigt. Der amerikanische Reparaturspezialist UBreakiFix hat die oben zusehenden Bilder von einem Lieferanten erhalten und es ist gut zu erkennen, dass das neue Front-Panel in die Länge gezogen wurde, um den Platz für das 4 Zoll große Display* zu gewährleisten. Darüber hinaus wird auch überflüssiger Platz im oberen und unteren Bereich des Panels gespart, dadurch wird das neue iPhone nur wenige Millimeter höher ausfallen als die vorherigen Generationen. Auffallend ist ebenfalls, dass sich in Zukunft die Facetime-Kamera zentriert oberhalb des Lautsprechers befindet und nicht mehr seitlich.

Mittlerweile scheint auch dieses Merkmal in Stein gemeißelt zu sein, denn nicht nur zahlreiche Komponenten haben das größere Display* ins Spiel gebracht, sondern auch das neue mobile Betriebssystem ist bereits in der Lage die passende Auflösung von 1136 x 640 Bildpunkten darzustellen. Im Bezug auf die angesprochene Bildschirmgröße würde dadurch eine Pixeldichte von 325.97 ppi zu Stande kommen und ein 16:9 Format entstehen. Leider hat das oben abgebildeten Front-Panel keine Hinweise auf die so genannte In-Cell-Technologie gegeben, aber es wird erwartet, dass Apple im nächsten iPhone die berührungsempfindlichen Sensoren in die Display-Schicht verlagern wird und somit zusätzlichen Platz spart.

Es bleibt abzuwarten, ob Apple in diesem Jahr die Kunden überhaupt noch überraschen kann, denn mittlerweile sind die meisten Komponenten des Gerätes bereits aufgetaucht und im Vorfeld konnten auch einige Spezifikationen thematisiert werden. Eine 180-Grad-Wendung wird Apple zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht mehr bewerkstelligen können.

via MacRumors



12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar
  1. johny

    Glaubt ihr wirklich dass das 5er so scheisse aussehen wird? einfach nen 4er nur langgezogen, gott wäre das hässlich…. hoffe auf was innovatives von apple. das design ist langsam out!

  2. Cheech

    Wäre schon eine riesen Enttäuschung, wenn das 5 das gleiche (etwas längere) Gehäuse wie das 4 hätte. Apple würde da heftigen Gegenwind erhalten.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar