iPhone 5: Ab sofort in weiteren 22 Ländern erhältlich


Vor genau einer Woche ist das iPhone 5 in den ersten neun Ländern auf den Markt gekommen und wie bereits angekündigt startet am heutigen Tag die zweite Verkaufswelle in weiteren 22 Ländern. Somit können sich auch die Apple-Fans aus unseren Nachbarländern Österreich, Schweiz, Belgien, Polen, Dänemark, Niederlande, Luxemburg  und der Tschechischen Republik über die Einführung der sechsten iPhone-Generation freuen. Darüber hinaus kann das neue Apple-Smartphones* auch in Estland, Finnland, Irland, Italien,  Litauen, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Schweden erworben werden.

Die Einführung verschärft aber natürlich auch die Liefersituation in Deutschland und weiterhin wird die Versandfertigkeit zwischen drei und vier Wochen im Apple Online Store angegeben. Zusätzlich wurde auch wieder die Reservierungsmöglichkeit zur Abholung eines iPhone 5 in einem lokalen Apple Retail Store entfernt. Auf der entsprechenden Reservierungs-Webseite ist nur noch der folgende Kommentar zu sehen:

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit sind im Moment leider keine iPhone Reservierungen möglich. Versuch es bitte später noch einmal.

Bis zum Jahresende ist der Verkaufsstart in über 100 Ländern, bei ungefähr 240 Netzbetreibern rund um den Globus geplant. Es ist fraglich, ob Apple dieses ambitionierte Ziel erreichen kann und falls doch, werden sich die Liefersituationen wahrscheinlich in diesem Jahr noch nicht beruhigen. Das könnte sich dann auch auf die Quartalszahlen auswirken.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.