iPhone 5: Das neue Apple-Smartphone im ScuffGate-Kratztest


Nachdem das iPhone 5 es in die ersten Hände der neuen Besitzer geschafft hat, sind kurzerhand Meldungen im Netz aufgetaucht, dass einige Exemplare mit Kratzern und sogar kleineren Macken ausgeliefert werden. Betroffene Kunden können das erstandene iPhone über den AppleCare oder den lokalen Apple* Store gegen ein neues Gerät austauschen. Angeblich soll nur eine begrenzte Charge aus einer speziellen Fabrik von diesem Qualitätsproblem betroffen sein, aber gleichzeitig tritt natürlich auch die Frage auf, ob das neue Aluminium-Gehäuse im täglichen Gebrauch auch solche Kratzer abbekommt.

Hierzu haben die Reparaturspezialisten von iFixit und das Blog PhoneBuff die sechste iPhone-Generation einem Härtetest unterzogen. Die unterschiedlichen Tests zeigen, wie sich das neue Apple*-Smartphone* verhält, wenn es mit einem Messer, Schlüssen und Hammer malträtiert wird. Überraschenderweise hält die Aluminium-Rückseite des iPhone 5 deutlich mehr aus als eigentlich gedacht. Schlüssel scheinen keine dauerhaften Kratzer auf dem Gehäuse zu erzeugen und können kinderleicht wieder abgewischt werden. Der Bildschirm ist ebenfalls sehr resistent und hat durch die Behandlung nur kleinere Macken bekommen. Der Hammer zertrümmert natürlich das Glas des iPhones. Allerdings sind die Abrundungen am äußerlichen Rahmen relativ empfindlich und können relativ leicht eine Macke bekommen.

Im Endeffekt schneidet das iPhone 5 deutlich besser ab, als die vorherigen Generationen und Apple* scheint einen großen Fokus auf die Haltbarkeit gelegt zu haben. Jedoch ist das Ergebnis der Videos natürlich ein Widerspruch zu den fehlerhaften Geräten, die einige Kunden erhalten haben. Somit scheint die Problematik anscheinend doch durch eine kaputte Maschine entstanden zu sein, denn wie man in den Videos sieht, ist das Gehäuse doch strapazierfähiger als gedacht.

via Apfeleimer



  1. maxL

    Wie kommt es eigentlich, dass noch nichts über die Probleme von Apple Maps bezüglich Straßenverschiebungen und Unvollständigkeit kompletter Straßenabschnitte hier geschrieben wurden? Oder die neuesten Aufstände bei Foxconn und der Produktionsstopp? Kommt mir langsam echt so vor, als werden nur „gute“ News gepostet oder halt Zucker für die Affen in Form von kleinen Lapaien wie der sog. „ScuffGate“

      • maxL

        Wenn man als Informationsquelle dient, wäre das sinnlos Wishu. Schließlich, möchte man über alles informiert werden.

        Moritz, mag ja sein, aber hier spricht seltsamerweise niemand von einem unfertigen Produkt, was auf die Masse losgelassen wird, es wird einfach verschwiegen. Wehe das wäre Samsung. Und was ist mit dem aktuellen W-Lan Problem? Viele beklagen sich über geringe Geschwindigkeit oder teilweise gar keiner Konnektivität. Hab ich auch hier nirgends entdecken können. Ich will ja auch gar keine Partei ergreifen. Eines vorweg, ich habe weder ein Apple Smartphone, noch ein Samsung Smartphone, also damit das mal klargestellt ist.
        Ich finde es ist hier einfach nur stark einseitig geworden und gleicht mittlerweile mehr einer Glorifizierung. iPhone schlägt dies, iPhone macht jenes. Diese sinnlosen Vergleiche und komischen Kinder in den Facebook Kommentaren teilweise ist doch echt ein Krampf. Als ich die Seite entdeckt habe wurde teilweise Apps getestet und darüber berichtet, was ich sehr schön fand, weil ich das in anderen Blogs vermisst hatte. Aber das ist hier auch komplett weggefallen.
        Die Android News an Sich sind mittlerweile hier so uninteressant, weil Samsungs „Pannen“ hier dominieren. Ich weiss, dass es schwer ist alle Geräte zu berücksichtigen bei der großen Auswahk, aber betrachtet alles doch mal kritischer, auch wenns nur Blog ist und diese ja Subjektiv geschrieben werden.
        In meinen Augen hat die Seite einfach ihre Bedeutung verloren. Hat nicht mehr viel mit Apps aller Hersteller zutun. Apple überwiegt in der Fülle und Samsung blamiert sich hier pausenlos. Mehr kann ich den letzten News der vergangenen Monate nicht entnehmen.

        Danke für eure Aufmerksamkeit

        • Moritz Kloft

          Ich habe direkt wenige Stunden nach dem Verkaufsstart über das Scuff-Gate berichtet, also dort habe ich auch geschrieben, dass die Zulieferanten womöglich unter einem so hohen Druck von Apple standen, dass sie einfach solche Geräte weggeschickt haben. Daher verstehe ich deine Aufregung nicht wirklich.
          Zusätzlich berichte ich nicht über jedes Problem, dass ich nicht selber in meiner Timeline oder bei meinen Geräten verifizieren kann. Bislang hat keiner solche WiFi-Probleme gehabt, nur weil wenige Nutzer in den USA das Problem haben, aus welchen Gründen auch immer, muss ich die angebliche News ebenfalls aufbauschen? Wenn so etwas verifiziert ist, schreibe ich auch drüber (siehe ScuffGate).
          Momentan steht halt der Fokus auf dem iPhone 5, das ist denke ich auch verständlich. Aber in den kommenden Monaten werde ich auch ausgiebig das Note 2, Nokia Lumia 920 und andere Geräte testen und darüber berichten. Außerdem betreibe ich die Seite als Hobby und schreibe momentan vorwiegend allein. Daher schreibe ich darüber, was mich interessiert. Das sollte doch verständlich sein, oder?
          Ich würde auch gerne wieder Apps testen usw. aber alleine lässt sich leider nicht alles abdecken… Ebenfalls finde ich, dass ich die meisten Artikel sehr objektiv schreibe und nicht ausgiebig Pro-Apple. Zumal ich auch nicht nur über Samsung-Pannen berichte … Aber ich versuche mir deine Kritik zu Herzen zu nehmen. Danke dafür!

    • Moritz Kloft

      Aufstände? Das war eine Schlägerei zwischen Mitarbeitern, die sich dann ausgeweitet hat. Um die Sachlage aufzuklären, steht die Produktion für 3 Tage still. Solltest nicht jedem Klatschblatt glaube, dass du liest …
      Über die Maps-Problematik hatte ich in dem iOS 6 Artikel selbst informiert, mehr nicht. Verstehe auch nicht was die Leute erwarten, ein komplette weltweite Karte kann nicht aus dem Boden gestampft werden … Zumal das auch nur Einzelfälle sind, bisher habe ich keine eigenen Probleme mit Apple Maps gehabt, daher bausche ich das nicht unnötig auf, nur weil irgendein Seite jeden Tag neue unvollständige Straßenbildern postet …

  2. Scuffgater

    „Schlüssel scheinen keine dauerhaften Kratzer auf dem Gehäuse zu erzeugen und können kinderleicht wieder abgewischt werden“

    Das sieht beim Test von iFixit aber nicht ganz so aus, oder?


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar