iPhone 5: Dekorierung am Yerba Buena Center zeigt langgezogene Apps


In genau drei Tagen wird Apple den diesjährigen iPhone-Event im Yerba Buena Center in San Francisco abhalten. Die erwartungserweckende Einladung mit dem Slogan „It’s almost here“ und die im Schatten zusehende Zahl Fünf gelten als eindeutige Hinweise für die Präsentation des iPhone 5. Es gab bereits einige Spekulationen, welche Bedeutung die Zahl in der Einladung hat und nun sind neue Hinweise in der Dekoration des Austragungsortes aufgetaucht, die erneut die Gerüchte über ein größeres iPhone-Display* antreiben.

Der bunte Hintergrund wird seit einigen Tagen an dem Vordereingang des Yerba Buena Center angebracht und allem Anschein nach enthalten die farbigen Streifen auch einen Hinweis auf das neue iPhone. Es wurde nämlich entdeckt, dass die verschiedenen Streifen einige iOS-Symbole darstellen, die drastisch in die Länge gezogen wurden. Daraufhin haben natürlich die Spekulationen über die Aussage dieser Symbole begonnen und es könnte durchaus sein, dass es sich hierbei um einen indirekten Hinweis auf ein größeres Display* beim iPhone 5 handelt. Ein langgezogener Bildschirm mit einer Diagonale von 4 Zoll steht seit geraumer Zeit im Raum und gilt mittlerweile auch als bestätigt. Die unterschiedlichsten Medien haben die Existenz bereits bestätigt und ein solcher Hinweis stachelt natürlich die Vermutungen weiter an.

Zu sehend sind vermutlich sechs verschiedene App-Symbole, von denen bislang vier identifiziert werden konnten. Das Game Center-, Music-, Safari- und iTunes-Symbol. Die restlichen Streifen konnten nicht eindeutig zugewiesen werden und zeigen möglicherweise auch eine neue Applikation. Das Unternehmen aus Cupertino schafft es immer wieder mit kleinen Details die Gerüchteküche weiter anzutreiben und zu überraschen. Am 12. September wird Apple das Geheimnis lüften und es wird sich zeigen, ob sich die Spekulationen im Vorfeld bewahrheiten werden.

Quelle MacRumors


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar