Samsung Galaxy Note: Update bringt Ansätze der Nature UX mit sich

Plötzlich und unerwartet hat Samsung in der gestrigen Nacht damit angefangen ein 196 Megabyte großes Update für das Galaxy Note auszurollen. Bislang steht die neue TouchWiz-Version nur für die internationale sowie deutsche Version zur Verfügung und setzt natürlich ein Gerät ohne Branding voraus. Die Android-Version selbst bleibt bei dem Update unverändert, aber Samsung hat dem Galaxy Note endlich einige Ansätze aus der neuen Nature-UX-Benutzeroberfläche, die erstmalig im Samsung Galaxy S3 zu sehen war, spendiert.

Laut den Versionshinweisen bringt das Update eine Aktualisierung des Startprogramms, der Galerie und des SetupWizards mit sich. Ansonsten werden wie gesagt einige Elemente der neuen Benutzeroberfläche mitgeliefert, die man als Vorbereitung für das zukünftige Update auf Android 4.1 Jelly Bean sehen kann. Zusätzlich wird Samsung natürlich auch einige Performance- und Stabilitätsverbesserungen mit in die neue Version gepackt haben.

Falls das Update nicht automatisch vom Gerät angeboten wird, könnt ihr unter „Einstellungen -> Telefoninfo -> Software-Aktualisierung“ den ganzen Installationsprozess anstoßen. Geräte mit einem Software-Branding erhalten die neue Version allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Quelle AllAboutSamsung

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar