Google Nexus 7: Android 4.2 Jelly Bean im Video vorgestellt

Am gestrigen Tag hat Google die Verteilung von Android 4.2 Jelly Bean für die Nexus-Geräte gestartet und in mehreren Wellen werden die Besitzer nach und nach mit dem OTA-Update ausgestattet. Mittlerweile haben auch die ersten deutschen Besitzer die Aktualisierung erhalten und Christian von Mobileroundup konnte sich die neue Android*-Version genauer anschauen. In einem ausführlichen Video nimmt sich Chris das neuste Google-Betriebssystem vor und geht die neuen Funktionen von Android* 4.2 durch.

Auf einem Tablet ist die Möglichkeit mehrere Benutzer zu verwalten, die wohl die wichtigste Neuerung von Android* 4.2. So können mehrere Personen das gleiche Nexus 7 verwenden und haben trotzdem unterschiedliche Apps installiert, einen individuellen Homescreen und sehen natürlich nur die eigenen Daten. Daneben gibt es aber auch noch eine so genannte Quicksettings-Bar, mit der man verschiedene Einstellungen ohne Umwege erreichen kann. Ansonsten bringt die neue Android-Version noch eine überarbeitete Tastatur mit Wischgesten, eine Widget-Unterstützung für den Lockscreen, eine neues Kamera-Interface und viele weitere Funktionen mit sich.

Insgesamt ist das Update durchaus gelungen und beinhaltet einige sehr nützliche Neuerungen. Zum Schluss nun das Video von Christian, der die meisten Funktionen einmal genauer vorstellt:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.