Google Nexus 4: Verkauf bei Media Markt auf 15. Januar 2013 verschoben

Das Google Nexus 4 ist bei den Kunden eingeschlagen wie eine Bombe und musste aus diesem Grund von Anfang an mit Lieferproblemen kämpfen. Die Nachfrage nach dem preisgünstigen Smartphone* ist weiterhin ungebrochen und die Lieferzeiten im Play Store haben sich schnell auf sechs bis sieben Wochen erhöht.

Zahlreiche Interessenten haben sich beim Verkauf im Google Play Store zurückgehalten und wollen das Gerät lieber im Handel erwerben. Media Markt und Saturn haben bereits vor geraumer Zeit die Verfügbarkeit angekündigt, aber der eigentliche Verkaufsstart wurde immer wieder nach hinten verschoben. Jetzt haben einige Leser die Kollegen von mobiFlip darauf hingewiesen, dass sich das Lieferdatum beim Media Markt* nun auf den 15. Januar 2013 verschoben hat. Google möchte allem Anschein nach erstmal die eigenen Kunden beliefern, bevor man Geräte an den Einzelhandel weitergibt.

Wer also bei dem letzten Verkaufsschub im Play Store kein Gerät ergattern konnte, wird wohl leider nicht mehr dieses Jahr ein Nexus 4 in den Händen halten. Google hat wie bereits gestern berichtet viel zu wenige Bestellungen bei LG Electronics aufgegeben und scheint nun ins Straucheln zu geraten. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Verfügbarkeit im nächsten Jahr normalisiert, aber im Dezember wird es wohl nichts mehr.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

3 Gedanken zu „Google Nexus 4: Verkauf bei Media Markt auf 15. Januar 2013 verschoben“

  1. Moritz der Termin ist mit allervorsicht zubedenken 15.01.2013 ! Es ist wohl besser bei Google gleich zubestellen der Preis ist Top und das der Media Markt vieleicht 10 Geräte hat ist auch nicht das was benötigt wird !

    Antworten
  2. Vor allem hat Media Markt angekündigt das sie erstmal Handys an ihre Vorbesteller ausliefern und danach erst in den richtigen Verkauf kommen. Schätze es gibt auch noch die ältere Generation die von dem Handy gelesen hat, es aber wegen dem Support unbedingt im Markt kaufen will und sich vorbestellt hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar