YouTube-App: Update bringt iPhone 5 und iPad Unterstützung

Nachdem Google der eigenen Gmail-Applikation ein größeres Update verpasst hat, ist nun die YouTube App an der Reihe und erhält nach langer Wartezeit die langersehnte Anpassung an das iPhone 5 sowie eine entsprechende iPad-Version.

Die neue Version der offiziellen YouTube-App wurde von Google im Laufe des gestrigen Abends veröffentlicht und hat die ein oder anderen essentiellen Funktionen für das iPhone 5 bereitgestellt. Nach mehreren Wochen hat der Suchmaschinenriese endlich die Unterstützung für die höhere Auflösung des neuen Apple*-Smartphone* in die App des Video-Portals beigefügt und gleichzeitig auch noch eine native Unterstützung für das iPad mit reingepackt. Daneben können von nun an auch YouTube-Videos über AirPlay an den Apple* TV gestreamt werden und das Bearbeiten von Playlists wurde realisiert. Ansonsten kann man eine Übersicht der Kanäle ab sofort über das jeweilige Logo erreichen und die Links in der jeweiligen Video-Beschreibung sind klickbar.

Insgesamt ein durchaus brauchbares Update, dass sicherlich viele YouTube-Nutzer glücklich machen wird. Die neue Version steht wie gewohnt ab sofort im App Store zur Verfügung und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar