iOS 7: Neues Design-Konzept verspricht eigene Widget-Zone

Mit dem Schritt auf iOS 6 hat Apple leider nicht alles richtig gemacht und musste zum Teil mit heftiger Kritik kämpfen. In diesem Jahr hat das Unternehmen aus Cupertino die Chance etwas frischen Wind in das Betriebssystem zu bringen und auch etwas an der Optik zu schrauben. Bis zur ersten Vorschau auf die neue iOS-Version dauert es allerdings noch mehrere Monate und um die Wartezeit etwas zu verkürzen, entwickelt die Community interessante Ansätze für die Zukunft.

Designer konzentrieren sich seit den letzten Jahren immer mehr auf bislang unveröffentlichte Produkte von Apple und teilen ihre Ansichten mit der Fan-Gemeinde. Das kommende Betriebssystem iOS 7 bildet dabei keine Ausnahme und wurde bereits schon öfters in verschiedenen Konzepten behandelt. Die Kollegen von Macnotes haben nun ein paar interessante Bilder aus Frankreich erhalten, die ein neues Design für den Homescreen in Aussicht stellen.

In dem neuen Konzept wird der Homescreen in zwei Bereich aufgeteilt. Im oberen Feld soll eine so genannte „Widget Zone“ zum Einsatz kommen, die nicht nur Quick-Settings für die wichtigsten Einstellungen enthält, sondern auch die favorisierten Apps zeigt oder auch die Wetter-Informationen darstellt. Im unteren Abschnitt ist dann die klassische „Apps Zone“ zu finden, die sich von dem heutigen Ansatz nicht sonderlich unterscheidet. Beide Bereiche können ebenfalls getrennt voneinander navigiert werden.



  1. Dani Obermaier

    Sorry aber ich finde es extrem schwach und entgegen den Vorstellungen von Steve Jobs, dass für „mehr Verkäufe“ von der Konkurrenz abgekupfert wird. Ja Widgets gabs es schon 2005 – aber eben NICHT in iOS! Erkennen jetzt erst die „Apple-Macher“ das Gute an Android oder hat Tim Cook Torschusspanik und Angst den Anschluss zu verlieren? Der Verkauf ging letztes Jahr runter – trotz dem supertollen „alle müssen es haben“-iPhone5. Man sollte nachdenken warum! Die iOS Gemeinde wandert langsam aber sicher zu Android. Dies hat auch seine Gründe! Ich selbst habe beide Geräte – die Qualität spricht für Apple – die User- und Developer-Freundlichkeit eher für Android 😉


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar