iPad 5 und iPad mini 2: OGS-Retina-Displays werden getestet – Vorstellung im März?

Apple hat im letzten Jahr mit dem iPad mini einen neuen Formfaktor für sich erschlossen und eine verkleinerte Ausgabe des originalen Tablets auf den Markt gebracht. Das fehlende Retina-Display* wurde allerdings immer wieder kritisiert, aber schon in der nächsten Generation könnte der gewünschte Fortschritt von Apple vollbracht werden.

Die Gerüchteküche hat sich schon auf das neue Jahr umgestellt und spekuliert bereits über die nächsten Apple-Produkte. Die China Times möchte in Erfahrung gebracht haben, dass Apple die Display*-Panels für die zweite Generation des iPad mini ausführlich testet. Die so genannte One Glass Solution-Technologie soll zukünftig zum Einsatz kommen und gleichzeitig sucht das Unternehmen aus Cupertino auch noch einen dritten Zulieferanten für die Zukunft. Der Foxconn-Ableger Shenzhen Century Science & Technology (SCST) soll neben LG Display* und AU Optronics für die Produktion der neuen Displays verantwortlich sein. Bei diesem Schritt wird natürlich auch die Auflösung von aktuell 1024 x 768 Pixeln verdoppelt. Daneben wird aber auch sicherlich die restliche Hardware auf dem neusten Stand gebracht.

Zur Vorstellung des kleineren Apple-Tablet und auch der nächsten iPad-Generation gibt es auch schon erste Spekulationen. Brian White von Topeka Capital Markets soll während der Consumer Electronic Show in Las Vegas erfahren haben, dass die beiden Geräte gerade einmal fünf Monate nach der letzten Präsentation im März offiziell vorgestellt werden sollen.

via iDownloadblog



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.