Nokia Lumia 920 und Samsung Galaxy S3 im Härtetest

Nokia hat mit dem Lumia 920 das neue Vorzeigegerät für Windows Phone 8 auf den Markt gebracht und kann sich bereits nach kurzer Zeit über eine hohe Beliebtheit freuen. Das Smartphone ist mit einem Unibody-Gehäuse ausgestattet, welches aus Polycarbonat gefertigt ist und einen sehr robusten Eindruck vermittelt. Daneben ist das Display durch Gorilla Glass 2 von Corning geschützt, welches das Nokia-Flaggschiff auch im Alltag vor Kratzern schützt.

Die Kampagne „#switch to Lumia“ läuft bereits seit mehreren Wochen und im Rahmen dessen sind schon eine Menge Videos in dem zugehörigen YouTube-Channel veröffentlicht worden. Das neuste Video zeigt einen weiteren Härtetest des Nokia-Flaggschiffes und vergleicht die Belastbarkeit mit dem Samsung Galaxy S3. Ein Ballwurfmaschine wird in diesem Vergleichsvideo entfremdet und schießt mit voller Kraft auf die beiden Smartphones. Das Samsung Galaxy S3 erleidet nach dem Aufschlag direkte Schäden und das komplette Displays weist Risse auf. Dahingegen sind keinerlei Schäden beim Nokia Lumia 920 zu erkennen und zeigt, dass die Verarbeitung auf einem sehr hohen Niveau ist.

Man muss jedoch bedenken, dass es sich hierbei quasi um ein Werbevideo von Nokia handelt und daher mit etwas Skepsis betrachtet werden sollte. Es gab allerdings schon in der Vergangenheit auch mehrere Videos von Bloggerkollegen, die ebenfalls gezeigt haben, dass die Belastbarkeit des Lumia 920 enorm hoch ausfällt.

via wparea

3 Gedanken zu „Nokia Lumia 920 und Samsung Galaxy S3 im Härtetest“

  1. ich will das lumia hier jetzt nicht schlecht reden aber bei der slowmotion am ende sieht man, dass das lumia nur an der unteren kante bissl getroffen wurde und dann halt runtergefallen ist, das s3 wurde hingegen voll getroffen und das es danach in 2 teilen war liegt einfach daran, dass der akkudeckel abgegangen ist…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar