Home Allgemein Windows 8 & RT mit nur jeweils 40.000 Apps weiter hinter der Konkurrenz

Windows 8 & RT mit nur jeweils 40.000 Apps weiter hinter der Konkurrenz

von Moritz

Der Erfolg für ein mobiles Betriebssystem wird nicht nur durch den Funktionsumfang beeinflusst, sondern hauptsächlich über die Auswahl der Apps. Ein Gerät kann noch so leistungsstarke Hardware besitzen, aber ohne sinnvolle Anwendungen wird sich das Ganze nicht sonderlich gut verkaufen. Das musste das Surface RT am eigenen Leib erleben und wurde nicht mal bei den Quartalszahlen von Microsoft* erwähnt. Anscheinend wollte man sich nicht die Blöße geben.

Den neusten Informationen scheinen nicht nur die Benutzer von der Auswahl der Apps enttäuscht zu sein, sondern auch Microsoft* selbst. Das Unternehmen aus Redmond hat viel Geld in das Marketing gestellt und ist auch an viele Entwickler herangetreten, um sie von dem neuen Betriebssystem zu überzeugen. Microsoft* hatte noch bei dem Marktstart von Windows 8 hoch getönt und 100.000 Apps in nur drei Monaten versprochen. Inzwischen ist die Zeit vergangen und es hat sich herausgestellt, dass der Softwarehersteller nicht das Ziel erreicht hat. Allem Anschein nach hat sich der eigene Store doch nicht so entwickelt, wie gewollt.

Der MetroStore Scanner gibt einen genauen Einblick über die Anzahl der Anwendungen im Windows Store. So stehen momentan 40.000 Apps für ARM-Tablets und 41.000 Apps für Windows-8-System zur Verfügung. Daneben geht hervor, dass aktuell täglich zwischen 150 und 300 neue Apps in den Store hinzukommen. Es dauert also noch eine geraume Zeit, bis der Store über die gewünschten 100.000 Apps verfügt.

via tabtech

Diesen Artikel kommentieren