Blackberry Q10 zeigt sich mit überarbeitetem Backcover und größerem 2100mAh Akku


blackberry-q10-dev-5

Durch den kanadischen Hersteller Blackberry (ehemals RIM) wurde am 30. Januar 2013 neben dem Voll-Touch-Smartphone* Blackberry Z10 auch das Blackberry Q10 vorgestellt. Dieses besitzt die Blackberry-typische Hardwaretastatur und soll im zweiten Quartal diesen Jahres in den Handel kommen. Damit einhergehend ist auch das Design – welches unter anderem auf dem MWC in Barcelona zu sehen war – nicht final. 

Nun ist ein Bild erschienen, das neue Details bezüglich der Materialwahl ans Tageslicht bringt. Wie man erkennen kann wirkt die Rückseite nun etwas rauher und griffiger. Scheinbar wird in dieser überarbeiteten Version auf eine gummierte Oberfläche zurückgegriffen, die zudem punktiert ist. Dadurch soll ein Wegrutschen des Smartphones aus der Hand unterbunden werden.

Eine ähnliche Oberflächenstruktur verwendet Google beim 7inch-Tablet Nexus 7 und aus eigener Erfahrung kann diesem Tablet ein gutes Handling attestiert werden. Ferner wird von einer Anhebung der Akkukapazität gesprochen. Wurde diese im Rahmen der Keynote noch mit 1800mAh beziffert, soll mittlerweile eine 2100mAh starke Batterie verbaut sein.

Das BlackBerry Q10 besitzt neben einer physikalische Tastatur auch ein 3,1 Zoll großes Touchscreen-Display*. Die Auflösung beträgt 720×720 Pixeln wodurch eine Pixeldichte von 338ppi erreicht wird. Als Prozessor kommt ein 1,5 GHz starker Texas Instruments OMAP 4470 Dual Core-Prozessor zum Einsatz, weiterhin sind 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte interner Speicher verbaut.

via CrackBerry




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.