HTC One: Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean bringt Quick Settings in die Notification Bar


20130426_htc_one_quick_settings

Kurz nach der Präsentation des HTC One hat das taiwanische Unternehmen bereits bekannt gegeben, dass zeitnah nach der Veröffentlichung ein Update auf Android* 4.2.2 Jelly Bean erfolgen wird. Die Aktualisierung könnte nun vor der Tür stehen und eine Reihe von Verbesserungen mit sich bringen.

Die Kollegen von HTCinside haben angeblich von einer nicht weiter genannten Quelle aus Osteuropa erfahren, dass das Update auf Android* 4.2.2 schon bald verteilt werden soll. Die Software-Nummer soll dadurch von 1.29.x direkt auf 2.x hochspringen. Das HTC One würde sich mit diesem Schritt auf der aktuellsten Android*-Version befinden und mehrere neue Funktionen erhalten.

Als erstes soll HTC einen Workaround für Apps einführen, die immer noch die Menü-Taste benötigen. Zur Zeit wird noch eine zusätzliche Leiste mit einem Menü-Button am unteren Bildschirmrand angezeigt, die in Zukunft abgelöst werden soll. In der neuen Software-Version soll durch ein langes Drücken der Zurücktaste der Menüaufruf simuliert werden. Des Weiteren wird der HTC BlinkFeed neue Inhalte erhalten und die TV-Fernbedienung-App soll weitere Verbesserungen erhalten.

Die größte Änderung zur bisherigen Android-Version sind aber wohl die Quick Settings (Bild oben) in der Notification Bar. Die chinesische Variante des HTC One besitzt bereits diese Toogles, welche dann in naher Zukunft auch auf die internationalen Geräte kommen werden.

Bildquelle Engadget China



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.