iPhone 5S: Analyst erwartet zwei unterschiedliche Displaygrößen


iPhone5_Header

 

Die Gerüchte verdichten sich, dass Apple* dieses Jahr die neue iPhone-Generation früher als gewohnt präsentieren wird. Im Laufe des Sommers wird die Vorstellung sehr wahrscheinlich im Rahmen des Worldwide Developer Conference stattfinden und endgültig das Apple* iPhone 5S enthüllen. Ein Analyst hat nun seine Einschätzungen über das Smartphone* in einem Bericht für die Investoren preisgegeben.

Brian White von Topeka Markets möchte aus der Zulieferkette erfahren haben, dass das Unternehmen aus Cupertino möglicherweise in zwei Displaygrößen auf den Markt kommen könnte. Mit diesem Schritt soll Apple* den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden nachgeben und ein größeres Portfolio zur Auswahl stellen. Es wird davon gesprochen, dass Apple zu diesem Zeitpunkt wohl keine andere Wahl habe und sich an den Markt anpassen muss. Die zweite Displaygröße könnte im Bereich zwischen 4,5 und 5,5 Zoll liegen.

Meiner Meinung nach wird Apple erneut nur ein Modell in den Handel bringen und weiterhin auf die Bildschirmdiagonale von 4 Zoll setzen. Es wäre gänzlich ungewöhnlich, falls die Kalifornier mehrere Varianten ins Spiel bringen würden. Ich vermute, dass der Analyst nur die Informationen zu verschiedenen Prototypen erfahren hat, mehr nicht.

via BGR


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.