Samsung Galaxy S4 im Videovergleich mit dem HTC One, Galaxy S3 und Xperia Z


s4_htc-one_xperia-z

Ende nächster Woche ist es endlich soweit. Das Samsung* Galaxy S4 geht in den Verkauf und wird sowohl bei den altbekannten Netzbetreibern als auch bei einer Vielzahl von Onlineshops zur Verfügung stehen. Am vergangenen Freitag konnten wir uns das Flaggschiff im Frankfurter Samsung* Mobile Store einmal genauer anschauen und haben nicht nur ein erstes Hands-On angefertigt, sondern auch ein paar Vergleichvideos mit der Konkurrenz.

Bei der Wahl des Smartphones scheiden sich die Geister. Die Einen legen besonders hohen Wert auf ein gutes Design und hochwertiges Material, die Anderen wollen einen austauschbaren Akku und einen microSD-Slot, um den internen Speicher zu erweitern. In diesem Jahr hat der Kunde die Qual der Wahl und muss seine Prioritäten abwägen.

Sony hat Anfang des Jahres das Xperia Z ins Rennen geschickt und somit das erste Smartphone* mit einem 5 Zoll großen Display* mit Full HD-Auflösung auf den deutschen Markt gebracht. Das Gehäuse aus Glas, die 13 Megapixel-Kamera, die IP57-Zertifizierung (staub- und wasserfest) und der microSD-Slot sind positiv bei dem japanischen Produkt anzumerken. Negativ sind vor allem die vergleichbar großen Ausmaße, die eckige Form des Gehäuses, der schlechte Blickwinkel und die relativ verbleichten Farben des Displays.

Das HTC One ist etwa einen Monat nach dem Sony Xperia Z aufgeschlagen und hat bereits kurz nach der Präsentation für Aufmerksamkeit gesorgt. Das taiwanische High-End-Smartphone* besitzt ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium und kann durch eine hervorragende Verarbeitung auftrumpfen. Es wird nicht ohne Grund als das iPhone der Android*-Smartphones gehandelt. Das Gerät kann durch ein brillantes 4,7 Zoll Super LCD 3 mit Full-HD-Auflösung überzeugen, welches natürliche Farben besitzt und auch sehr gute Blickwinkel aufweist. Die restliche Ausstattung lässt ebenfalls keine Wünsche offen und auch die Ultrapixel-Kamera mit „nur“ 4 Megapixel liefert gute Ergebnisse. Nicht zu vergessen sind die beiden Stereo-Lautsprecher namens HTC BoomSound, die mit großem Abstand die beste Qualität liefern. Der fehlende microSD-Slot und der fest verbaute Akku sind jedoch negativ anzurechnen.

Zu guter Letzt hat auch Samsung* die Karten auf den Tisch gelegt und in New York den Nachfolger des Galaxy S3 präsentiert. Das Samsung Galaxy S4 hat dieses Mal nicht nur die neuste Hardware spendiert bekommen, sondern auch eine Vielzahl von Software-Funktionen, die besondere Alleinstellungsmerkmale des Smartphones sind. Die Südkoreaner setzen auf ein 5 Zoll Super AMOLED Display* mit Full-HD-Auflösung, das wie gewohnt die perfekten Schwarzwerte und die etwas übersättigten Farben besitzt. Die Schärfe des Displays ist aber sehr beeindruckend und vor allem Fotos werden einfach nur brillant dargestellt.

Daneben sind wie schon gesagt die Features erwähnenswert, die wir in einem gesonderten Video vorgestellt haben und allesamt sehr gut umgesetzt wurden. Vorteile sind also im Grunde die potente Hardware, der große Funktionsumfang, der austauschbare Akku und der vorhandene microSD-Slot. Negativ kann man eigentlich nur die Materialwahl erwähnen, die im Vergleich zu den beiden anderen Smartphones deutlich schlechter abschneidet. Das Polycarbonat-Gehäuse wirkt aber bei dieser Generation nicht mehr so „billig“ und hat eine neue Struktur erhalten.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar