Apple soll günstigeres iPad mini für 200 Dollar auf den Markt bringen


iPad mini

Analysten geben bekanntlich immer wieder gerne ihre Einschätzung zu künftigen Apple-Produkten ab und haben neben einem neuen iPad mini inklusive Retina-Display nun auch eine kostengünstige Variante für ungefähr 200 US-Dollar in Aussicht gestellt. Das Tablet soll angeblich gegen Ende des Jahres erscheinen.

Der Citigroup Analyst Glen Yeung hat in seinem neusten Bericht mitgeteilt, dass das Unternehmen aus Cupertino angeblich ein preisgünstiges iPad mini in Planung hat, um sich die Marktanteile auch für das nächste Jahr zu sichern. Die billigen Android*-Tablets überschwemmen momentan den Markt und haben in den letzten Monaten die Anteile des iPads merklich geschwächt. Apple will diesen Trend mit einer angepassten iPad-mini-Version entgegenwirken und das Produkt für ungefähr 200 US-Dollar auf den Markt bringen. Technisch soll das Gerät dem aktuellen Modell entsprechen, jedoch sollen die Kalifornier ein neues Design verwenden, um sowohl die Materialkosten als auch die Produktionskosten zu senken. Ansonsten wird auch noch auf die rückseitige Kamera verzichtet.

In Zukunft könnte also ein drittes Tablet ins Portfolio stoßen, welches einen günstigen Einstieg in die Apple-Welt darstellt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.