gMusic bringt Google Music All Access auf das iPhone und iPad


gmusic

Im Rahmen der diesjährigen Google I/O hat der Software-Gigant den Streaming-Dienst All Access vorgestellt. Der Dienst steht für 9,99 US-Dollar monatlich zur Verfügung, kann aber momentan „offiziell“ nur in den USA verwendet werden und stand bis dato auch nur als Android*-App zur Verfügung. Ein kleiner Trick ermöglicht jedoch die Nutzung in Deutschland und eine iOS-App gibt es nun ebenfalls für iPhone- sowie iPad-Inhaber.

Die Anwendung gMusic, die für 1,79 Euro im App Store erhältlich ist, hat bislang als einzige App zufriedenstellend die Wiedergabe der Google Music-Mediathek ermöglicht und wurde stetig weiterentwickelt. Ein kürzliche Aktualisierung erlaubt nun sogar die Nutzung des neusten Dienstes von Google. Das Update auf die Version 6.0 bringt schon wenige Tage nach der Einführung die Unterstützung für den Streaming-Dienst „Google Music All Access“ mit sich und kann, falls ein Abonnement über Umwege abgeschlossen wurde, auch in Deutschland verwendet werden.

Kleine Randnotiz von 9to5mac: Google soll momentan mit Apple in Kontakt stehen, um die nötigen Absprachen zu treffen, damit die eigene App auch zugelassen wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.