HTC One Google Edition erhält kurz nach Vorstellung Android 4.3 [Gerücht]


htcone-review3Nach neusten Gerüchten wird das HTC One Google Edition bereits wenige Wochen nach dessen Vorstellung, Android* 4.3 erhalten. Dies zumindest berichtet @LlabTooFeR, HTC ROM Entwickler. Er geht sogar soweit, dass er seinen Tweet als „bestätigt“ kennzeichnet. 

Erst am gestrigen Tag hat HTC auf dem hauseigenen Blog die Existenz und baldige Vorstellung des „HTC One with Nexus User Experience“ bestätigt. Wie schon beim Samsung* Galaxy S4 mit Vanilla Android* wird auch HTC ein Device liefern, dass mit Android* in seiner Reinstform läuft, so wie man es von der Nexus-Reihe kennt.

Bereits beim Kauf bekommt der Kunde Android 4.2.2. Jelly Bean geliefert, also der momentan neusten Android-Version. Auf dem herkömmlichen HTC One hingegen läuft bei Auslieferung Android 4.1.2 mit Sense UI 5.

Für 599 US-Dollar können Interessierte im Play Store zuschlagen, allerdings nur in den Vereinigten Staaten von Amerika. Weiterhin soll das HTC One GE in einer streng limitierten Auflage von lediglich 50.000 Einheiten gefertigt werden.

Android 4.3 wurde vor wenigen Tagen auf einer Messe gesichtet, allerdings auf einem Google Nexus 4. Dabei wurde ersichtlich, dass sich unter anderem das Kameramenü ändern wird, da dieses oftmals kritisiert wurde.

Bei weiteren News und Meldungen zum HTC One und Android 4.3 halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.