HTC One Phablet mit einer Displaygröße zwischen 5 und 6 Zoll in Planung


htcone-review12

Der taiwanische Smartphone*-Hersteller HTC hat mit seinem neusten Flaggschiff den Nerv der Zeit getroffen und kann sich bisher über mehr als 5 Millionen verkaufte Exemplare freuen. In der Zwischenzeit scheint das Unternehmen an weiteren Varianten zu arbeiten und könnte in absehbarer Zukunft nicht nur eine kleinere Version, sondern auch eine größere auf den Markt bringen.

Die Kollegen von Pocket-lint haben von einer anonymen Quelle erfahren, dass die Taiwaner in Kürze ein HTC One Phablet auf den Markt bringen wollen. Das Gerät soll mit einer Displaygröße zwischen 5 und 6 Zoll erscheinen und im Grunde die gleichen technischen Spezifikationen besitzen. Ein Snapdragon 600 Quad Core-Prozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und natürlich die dürfte wieder die UltraPixel-Kamera zum Einsatz kommen. Das Gehäuse dürfte vermutlich erneut aus Aluminium bestehen, um so eine klare Linie in das Portfolio zu bringen.

Ein Name und ein Erscheinungsdatum ist allerdings noch nicht bekannt, es dürfte aber noch etwas dauern, bis das Phablet in den Handel kommt. HTC möchte bekanntlich weniger Geräte auf den Markt bringen, um die Kunden nicht zu verwirren.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.