Motorola XT1058 XFON durchläuft Zulassungbehörde FCC


motorola-xt1058-xfonErst vor wenigen Tagen konnten wir erste Bilder zum ominösen Motorola X-Phone begutachten , das schon seit geraumer Zeit durch die Onlinewelt schwirrt und so manch anderem Highend-Smartphone* Kopfschmerzen bereiten soll. 

Nun scheint die Vorstellung des Gerätes in greifbare Nähe zu rücken, da es diverse Stellen bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) durchlaufen hat. Dort wurde ein Smartphone* mit der Bezeichnung „XT1058“ gesichtet und bei näherer Durchsicht der Akten kann vermehrt die Be-zeichnung „XFON“ aka „X-Phone“ aufgegriffen werden.

In den Staaten ist es gang und gebe, dass jedes Gerät mit drahtlosen Kommunikationsmöglichkeiten diese Behörde durchläuft, um die Strahlungswerte des Gerätes bestimmen zu können. Aus dem Sheet der FCC ist zumindest ersichtlich, dass das Motorola XT1058 zumindest über Near Field Communication, LTE, Bluettooh 4.0 und WLAN verfügen wird.

Viel ist aus der oben gezeigten Grafik nicht zu erkennen, jedoch wird ersichtlich, dass der Powerbutton auf der rechten Seite untergebracht ist und der Kopfhöreranschluss mittig im Kopf des Smartphones sitzt. Weiterhin sind mittig auf der Rückseite des Geräte die Kamera, der Blitz und ein Motorola-Logo untergebracht.

Lassen wir uns überraschen, ob wir vielleicht schon zur Google I/O das Motorola XFON zu Gesicht bekommen und ob es der versprochene Gamechanger wird.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.