Notebook Report: Verhaltensweisen deutscher Nutzer mit dem Klapp-Rechner


img_infografik_notebook_header

Das Notebook oder auch Laptop genannt, ist aus den meisten deutschen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Ende der 80er Jahre noch als „klappbares Notizbuch“ bezeichnet, ist das Notebook heute mehr denn je Ersatz für Desktop-PCs. 

Auch im Zeitalter neuer technischer Errungenschaften wie Tablets, Smartphones*, Smartwachtes und dergleichen, gehört das Notebook immer noch zu einem festen Bestandteil unseres Lebens. Wie und vor allem wo das Notebook durch den User genutzt wird, zeigt und notebooksbilliger.de in einer Grafik, die aus verschiedenen Quellen erstellt wurde.

So ist es mehr als interessant, dass rund 82 Prozent der Nutzer ihr Notebook zum Surfen verwenden, obwohl immer portablere Geräte im Handel erscheinen. Aber auch die Tatsache, dass 17% der User ihr bestes Stück mit auf die Toilette nehmen, versetzt mich in Staunen. Was machen diese Personen dort? 

Weniger verwunderlich sind jedoch die Angaben über den üblichen Nutzungsort. So wird ein Notebook von mindestens der Hälfte aller Personen im Bett, respektive auch auf dem Sofa genutzt. Und ja, ich gehöre auch dazu, wenn ich allabendlich neue Artikel für den nächsten Morgen schreibe!

In einer erweiterten Grafik sieht man weiterhin die Entwicklung innerhalb eines Zeitraums von vier Jahren. So sind die klappbaren Rechner nicht nur 53% dünner geworden, sondern auch 7x leistungsfähiger und dreimal leichter.

Wenn auch ihr euch in dieser Grafik wiederfindet, würden wir uns über ein kleines Statement freuen!

Der Notebook-Report von notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.