Samsung Galaxy Note 3 (GT-N7200) zeigt sich mit Android 4.3 im Benchmark


note3-benchmark-headerDas Samsung* Galaxy S4 ist vorgestellt, getestet worden und breit im Markt verfügbar, so dass wir uns dem nächsten Samsung*-Flaggschiff unsere Aufmerksamkeit widmen können: Dem Galaxy Note 3. 

Bevor durch ein Unternehmen ein Gerät der Öffentlichkeit vorgestellt wird, erscheinen unzählige Leaks und vor allem Benchmarkergebnisse. Letztere dienen dem Unter-nehmen zur Feststellung der Leistungsfähigkeit eines Gerätes.

So haben Entwickler vor dem Release immer noch die Möglichkeit an der ein oder anderen Performanceschraube zu drehen, auch wenn dieses Werte oft nicht viel aussagen.

Nun erscheint im Antutu-Benchmark ein Gerät mit der Bezeichnung GT-N7200 was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Galaxy Note 3 sein dürfte. Der Vorgänger  – Galaxy Note 2 – trug die interne Bezeichnung GT-N7100.

Wie dem Screenshot* zu entnehmen ist läuft das Gerät bereits mit Android* 4.3 und wird durch einen 1.6GHz Prozessor angetrieben. Hierbei könnte es sich um den Exynos 5 octa-core handeln, der bereits in einigen Galaxy S4-Modellen Verwendung findet.

Mit einem Ergebnis von 27914 Punkten schneidet das GT-N7200 sehr gut ab, wobei nach oben noch etwas Luft sein dürfte.

note3-benchmark

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar