Samsung lässt sich biegsame Tablet-Displays patentieren

flexible-display-samsung

Der südkoreanische Allrounder Samsung* Electronics ist nicht nur in der Fertigung von Smartphones* und Tablets im Spitzenbereich positioniert, sondern hat auch bei der Entwicklung von Komponenten eine führende Rolle eingenommen. 

So steht die Entwicklung von flexiblen Display* schon seit längerer Zeit auf auf der Todo-Liste des Unternehmens. Erste Designideen konnten wir bereits vor gut zwei Jahren zur Kenntnis nehmen und auch Samsung* zeigte auf der vorletzten Consumer Electronics Show einen Prototypen mit flexiblem Display*.

Wie den eingefügten Bildern zu entnehmen ist, scheint die heiße Phase angebrochen zu sein, denn Samsung* hat erste Patente für biegsame Display* beantragt. In diesem Fall handelt es sich um Displays, die in einem Tablet zum Einsatz kommen, andere Verwendungsmöglichkeiten sind jedoch nicht ausgeschlossen.

Augenscheinlich arbeitet Samsung an einem Tablet was sich mittig biegen (gestrichelte Linie) lässt und so als kleines Netbook genutzt werden kann. Die Tastatur wäre demnach im horizontalen Bereich vorzufinden und mit Touchbuttons versehen.

Die Vorstellung solcher Tablets dürfte erfahrungsgemäß noch einige zeit in Anspruch nehmen. Eine Vorstellung im zweiten-dritten Quartal des kommenden Jahres ist durchaus als realistisch zu betrachten.

flexible-display-samsung1



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.